Warning: Table './chronikle/chronikle_cache' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed query: SELECT data, created, headers, expire, serialized FROM chronikle_cache WHERE cid = 'variables' in /var/www/chronikle.org/www/includes/database.mysql.inc on line 135

Warning: Table './chronikle/chronikle_cache' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed query: UPDATE chronikle_cache SET data = 'a:1085:{s:13:\"theme_default\";s:11:\"fourseasons\";s:18:\"node_options_forum\";a:1:{i:0;s:6:\"status\";}s:27:\"menu_secondary_links_source\";s:13:\"primary-links\";s:15:\"install_profile\";s:7:\"default\";s:15:\"comment_dossier\";s:1:\"2\";s:14:\"upload_dossier\";s:1:\"1\";s:18:\"drupal_private_key\";s:64:\"0c6ee6f012b8feb7fce3d498d50923f34039b7f3c4814000a01eaf81dec9a448\";s:22:\"tagadelic_block_tags_2\";s:2:\"25\";s:9:\"cron_last\";i:1406183102;s:9:\"site_name\";s:10:\"chronik.LE\";s:9:\"anonymous\";s:4:\"Gast\";s:14:\"site_frontpage\";s:14:\"startseite-ccm\";s:32:\"user_mail_password_reset_subject\";s:40:\"Ersatz-Passw in /var/www/chronikle.org/www/includes/database.mysql.inc on line 135

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/chronikle.org/www/includes/database.mysql.inc:135) in /var/www/chronikle.org/www/includes/bootstrap.inc on line 729

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/chronikle.org/www/includes/database.mysql.inc:135) in /var/www/chronikle.org/www/includes/bootstrap.inc on line 730

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/chronikle.org/www/includes/database.mysql.inc:135) in /var/www/chronikle.org/www/includes/bootstrap.inc on line 731

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/chronikle.org/www/includes/database.mysql.inc:135) in /var/www/chronikle.org/www/includes/bootstrap.inc on line 732
Dokumentation faschistischer, rassistischer und diskriminierender Ereignisse in und um Leipzig | chronik.LE

Dokumentation faschistischer, rassistischer und diskriminierender Ereignisse in und um Leipzig

Mittwoch, 16. April 2014

Am Rande einer Stadtratsversammlung am 16. April übergaben Mitglieder der NPD Unterschriftenlisten der Bürgerinitiative "Gohlis sagt Nein". Die Anti-Moschee-Petition liegt dem entsprechenden Ausschuss vor. » weiterlesen

Dienstag, 17. September 2013

Durch starke Proteste mit rund 500 Leuten wurde am Dienstag Nachmittag eine Wahlkampfveranstaltung der NPD im Rahmen ihrer "Deutschland-Tour" erfolgreich gestört. Infolge der "Platzbesetzung" musste die NPD ihren ursprünglich Kundgebungsort, den Augustusplatz, aufgeben. Vom Leipziger Ordnungsamt wurde gegen 18 Uhr der Ostplatz als Alternative angeboten und von der NPD als solche angenommen. » weiterlesen

Samstag, 31. Mai 2014

In der Nacht zu Sonntag grölte eine Gruppe von etwa zehn jungen Männern in einem Bus kurz vor Mitternacht Naziparolen. Der Bus verkehrte im Schienenersatz zwischen dem Hauptbahnhof und dem S-Bahnhof Leutzsch. Die augenscheinlich Betrunkenen riefen zwischen der Georg-Schumann-Straße und der Endhaltestelle u.a. mehrmals "White Power" und unverständliche Gesänge. » weiterlesen

Sonntag, 27. April 2014

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben mehrere Personen kurz vor fünf Uhr bei einem Hausprojekt in Lindenau Scheiben eingeschlagen. Die Bewohner_innen fanden vor der Eingangstür zum Veranstaltungsraum des Hauses mehrere Steine und eine kaputte Flasche. Die Vermutung liegt nahe, dass der Tat ein neonazistisches Motiv zugrundeliegt. » weiterlesen

Samstag, 22. März 2014

Ein ursprünglich für den "Großraum Leipzig" angekündigter Kongress der NPD-Jugendorganisation "Junge Nationaldemokraten" (JN) fand am 22. März in Thüringen statt. Ungefähr 150 Nazis versammelten sich unter dem Motto „Vision Europa. Jung, frech, radikal“ in der sogenannten "Erlebnisscheune" in Kirchheim. » weiterlesen

15.

Februar
2014
Samstag

Naziparty in Borna

Samstag, 15. Februar 2014

Auf eine parlamentarische Anfrage zu Aktivitäten der extremen Rechten teilt die Landesregierung mit, dass am Sonnabend den 15.02.2014 eine "rechtsextremistische Party" in Borna stattgefunden hat. Diese wurde von ca. 50 Personen besucht.

Sonntag, 25. Mai 2014

Bei der Wahl für den Leipziger Stadtrat erzielt die NPD 2,5 Prozent (13.303 Stimmen). Das ist ein Rückgang um 0,4 Prozentpunkte gegenüber der Stadtratswahl 2009 (damals 2,9 Prozent, 14.544 Stimmen). Damit zieht die Neonazi-Partei nur noch mit einem statt zwei Abgeordneten in das Parlament ein. » weiterlesen

Samstag, 22. März 2014

Bei einem als Geburtstagsfeier "getarnten" Nazi-Konzert in Gommern (Landkreis Jerichower Land) in Sachsen-Anhalt sollte u.a. eine Leipziger Band auftreten. Laut LVZ wurde das Konzert jedoch von der Polizei verhindert, die Leipziger Nazi-Musiker am Betreten des Veranstaltungsortes gehindert. Vermutlich handelte es sich dabei um die Band "Volksnah". » weiterlesen

Samstag, 21. Dezember 2013

In der Nacht zum Sonntag wurden in der Fregestraße 22 im Waldstraßenviertel drei Stolperstein aus dem Pflaster herausgerissen, teilte die Polizei mit. Gegen die unbekannten Täter ermittelte der Staatsschutz. Bis zum Juni 2014 konnten laut PD Leipzig allerdings keine Tatverdächtigen ermittelt werden. Nach Informationen des Archivs Bürgerbewegung e.V. » weiterlesen

Freitag, 23. Mai 2014

Der Nazi-Hooligan Enrico Böhm nötigte und bedrohte einen jungen Menschen mit Pfefferspray. Der zukünftige NPD-Stadtrat vermutete scheinbar eine Beteiligung der Person bei mehreren Böhm betreffenden Sachbeschädigungen und wollte diesen deswegen eigenmächtig festnehmen. » weiterlesen

Sonntag, 6. Oktober 2013

Am Sonntag Abend gegen 21 Uhr griffen sechs Personen an der Bushaltestelle 'Am Adler' einen Passanten an, den sie als Anhänger der BSG Chemie Leipzig ausmachten. Zunächst beschimpften sie ihn als "Juden" und "Zeckenschwein" und riefen, dass sie ihn umbringen würden. Anschließend schlugen sie ihn zusammen. Der Chemie-Fan wurde dabei verletzt. » weiterlesen

05.

Oktober
2013
Samstag

250 Nazis bei Aufmarsch in Döbeln

Samstag, 5. Oktober 2013

Am 5.10.2013 marschierten etwa 300 Nazis nahezu ungestört durch Döbeln, nachdem es zuvor bereits kleine Aufzüge in den mittelsächsischen Städten Leisnig und Waldheim mit jeweils 60 TeilnehmerInnen gegeben hat. Aufgerufen und wochenlang mobilisiert für den Aufmarsch hatte die Jugendorganisation der NPD, die Jungen Nationaldemokraten Mittelsachsen (JN). » weiterlesen

Samstag, 5. Oktober 2013

Bei seinem Konzert im Leipziger Kohlrabizirkus legte der sich gern als Gangster inszenierende Berliner Möchtegern-Rapper Bushido auf eine Klarstellung besonderen Wert: Seine derzeitiger Protegé Shindy, mit dem er sich die Bühne teilte, sei lediglich ein "guter Freund, no homo, verstehste!" Nicht dass jemand auf falsche Gedanken kommt. » weiterlesen

Samstag, 5. Oktober 2013

Am Sonnabend war mal wieder der Partei-Barde Frank Rennicke ("Sänger für Deutschland") beim Leipziger NPD-Kreisverband zu Gast. Der von "jungen und alten Aktivisten" besuchte Liederabend in der Odermannstraße 8 sollte nach Parteiangaben eine Abwechslung "nach dem ganzen Wahlkampfstress" darstellen. » weiterlesen

Samstag, 28. September 2013

Der einstige SS-Untersturmführer Kurt Barckhausen ist mangels Konkurrenz ein beliebter Zeitzeuge im Neonazi-Milieu. So zog ein nur intern beworbener Vortrag des 90-Jährigen über seine Zeit bei der "3. SS-Division Totenkopf" am Freitag im Leipziger NPD-Zentrum über 100 Besucher an. » weiterlesen

Freitag, 20. September 2013

Kurz vor der Bundestagswahl sprach der NPD-Landtagsabgeordnete Arne Schimmer am Freitag in Leipzig zum Thema "Wie viel Geheimdienst steckt im NSU". Schimmer sitzt für die NPD im sächsichen NSU-Untersuchungsauschuss. Im Anschluss an den Vortrag fand noch ein "Liederabend" statt. Eingeladen hatte der NPD-Kreisverband Leipzig über seine neue Facebook-Seite. » weiterlesen

Dienstag, 17. September 2013

Durch starke Proteste mit rund 500 Leuten wurde am Dienstag Nachmittag eine Wahlkampfveranstaltung der NPD im Rahmen ihrer "Deutschland-Tour" erfolgreich gestört. Infolge der "Platzbesetzung" musste die NPD ihren ursprünglich Kundgebungsort, den Augustusplatz, aufgeben. Vom Leipziger Ordnungsamt wurde gegen 18 Uhr der Ostplatz als Alternative angeboten und von der NPD als solche angenommen. » weiterlesen

Montag, 16. September 2013

Die rechtspopulistische Partei "Pro Deutschland" hielt im Rahmen ihrer Wahlkampftour zwei Kundgebungen in Leipzig ab. Von der Partei waren sechs Personen anwesend, unter ihnen deren Bundesgeschäftsführer Lars Seidensticker. Um 9:30 Uhr fand die erste Kundgebung unter dem Motto: „Zuwanderung stoppen-Islamisierung verhindern“ vor der Al-Rahman-Moschee in der Roscherstraße statt. » weiterlesen

Samstag, 14. September 2013

Mitte August wurde bekannt, dass in der nordsächsischen Kleinstadt Rackwitz die Einrichtung eines Heims für AsylbewerberInnen geplant wird. In diesem Zuge formierte sich in Rackwitz massiver rassistischer Widerstand gegen das geplante Heim. Eine neu gegründete „Bürgerinitiative Rackwitz“ rief mit einem Flugblatt dazu auf, die öffentliche Gemeinderatssitzung am 29. » weiterlesen

14.

September
2013
Samstag

Neonazistische Schmierereien in Taucha

Samstag, 14. September 2013

Unbekannte brachten mehrere neonazistische Schmierereien an das Bahnhofsgebäude der Bahnstation Pönitz ab sowie auf einem Fußweg und einem Starkstromverteilerkasten an.

Zuletzt aktualisierte Ereignismeldungen

16.04.2014: Rassistische Initiative "Gohlis sagt Nein" übergibt Anti-Moschee-Petition
17.09.2013: Proteste verhindern NPD-Wahlkampfkundgebung in der Leipziger Innenstadt
31.05.2014: Betrunkene brüllen Naziparolen in Schienenersatz-Bus
27.04.2014: Angriff auf Hausprojekt im Leipziger Westen
22.03.2014: JN-Europa-Kongress in Thüringen statt im "Großraum Leipzig"
15.02.2014: Naziparty in Borna
25.05.2014: Stadtratswahl in Leipzig: NPD erringt nur noch ein Mandat und verursacht Teil-Neuwahl
22.03.2014: Nazi-Konzert im Sachsen-Anhalt mit Leipziger Band
21.12.2013: Stolpersteine zum Gedenken an jüdische Familie im Waldstraßenviertel zerstört
23.05.2014: NPD-Stadtratskandidat Enrico Böhm bedroht jungen Mann auf offener Straße
01.02.2014: Erneut Nazikonzert mit 100 Personen in Staupitz
24.01.2014: Gründung der Facebookseite "Leipzig steht auf"
11.09.2013: Asyldebatte in Rackwitz: LVZ-Chef Delitzsch mit krudem Nazivergleich
18.03.2014: Brandstifter-Tour der NPD mit Stationen in Nordsachsen
10.09.2013: NPD-Infostand in Delitzsch
23.08.2013: NPD-Chef Apfel im Leipziger Nazi-Zentrum
02.08.2013: NPD-Infostand in Oschatz
10.05.2013: Verteilaktion in Nordsachsen
30.04.2013: Nazi-Konzert in Staupitz
03.02.2013: Leipziger wegen Volksverhetzung verurteilt
14.03.2014: Wahlkampfauftritt von Ex-NPD-Chef Udo Voigt in der Odermannstraße verzögert
29.01.2014: Stolpersteine in Colditz beschädigt
25.03.2014: NPD tritt nur mit 18 Kandidat/innen zur Stadtratswahl an
15.08.2013: Nazi-Schmierereien an Hochwasserwand in Eilenburg
28.03.2014: Wahlkampfveranstaltung mit Jürgen Gansel in der Odermannstraße

Aufruf: Melden Sie Ereignisse rund um die WM

News

Aufgrund der Aufmerksamkeit, welche die Fußball-WM derzeit erhält, ruft chronik.LE nochmals gesondert dazu auf, rassistische oder diskriminierende Ereignisse in Zusammenhang mit der WM zu melden. » weiterlesen

Redebeitrag: Aktuelle Entwicklungen rund um das NPD-Zentrum in Lindenau

News

Am 8. Mai fanden sich zweihundert Leipziger_innen auf dem Lindenauer Markt zusammen, um den "Tag der Befreiung" vom Faschismus zu feiern und gleichzeitig gegen die neuen Nazis im NPD-Zentrum in der nahe gelegenen Odermannstraße 8 zu protestieren. chronik.LE hat für diese Veranstaltung einen Redebeitrag beigesteuert, der hier nachzulesen ist. » weiterlesen

Neue DossiersNeue Dossiers

Neonazis in der Fanszene des 1. FC Lok Leipzig Kaum ein Begriff wird von Fußballfans so überladen wie der der Tradition. Traditon ist da per se etwas gutes, Tradition wird von den...
Ein Gasthof am Rande von Torgau bietet Nazi-Bands regelmäßig eine Bühne Ein Gasthof im südlich von Torgau gelegenen Örtchen Staupitz – bis Ende 2008 noch Teil der Gemeinde...
In Leipzig stoßen Pläne zur dezentralen Unterbringung von AsylbewerberInnen auf heftige Proteste – aber auch auf viel Zustimmung Von Sarah Lempp. (Zuerst veröffentlicht in der...
Junge Männer treten im sächsischen Oschatz den Obdachlosen André K. zu Tode. Ob rechter Hass das Motiv war, hat die Staatsanwaltschaft nicht ermittelt Von Michael Kraske Nicht mal...
chronik.LE unterstützt den Aufruf "Eintritt für alle - Fünf Schritte für einen diskriminierungsfreien Einlass in Leipziger Clubs und Diskotheken" von ADB und StuRa Das...
«  
  »
M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31