"Freies Netz" und JN verteilen Propaganda auf dem Weihnachtsmarkt (Eilenburg)

03.

Dezember
2011
Samstag
Druckeroptimierte VersionAls Email versenden
Samstag, 3. Dezember 2011

Auf dem Eilenburger Adventsmarkt verteilten Mitglieder der JN Nordsachsen sowie Personen aus dem Umfeld des neonazistischen "Aktionsbüro Nordsachsen" Propagandamaterial, u.a. Flyer. Unter den zehn Neonazis befand sich der Vorsitzende der JN Nordsachsen, Paul Rzehaczek, sowie ein als Weihnachtsmann kostümierter Neonazi. Ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die den Markt veranstaltete, unterband die Aktion nach kurzer Zeit.

Quelle: 

Augenzeug_innenberichte