Mockau: Neonazis greifen erneut an

31.

Dezember
2011
Samstag
Druckeroptimierte VersionAls Email versenden
Samstag, 31. Dezember 2011

Ein junger Mann, der sich seit geraumer Zeit im Fadenkreuz einer Gruppe von Neonazis aus Leipzig-Mockau befand, wurde nach dem verlassen des Rewe-Supermarktes in der Essener Straße in Mockau erneut Opfer eines Angriffes durch Neonazis aus der gleichen Gruppe, die ihn schon am 12., 19. und 28. Dezember 2011 beleidigt, bedroht und angegriffen hatten. Die Gruppe von drei Männern stand um etwa 13:30 Uhr vor dem Supermarkt und begann erneut, den jungen Mann, zu bedrohen und mit Flaschen zu bewerfen. Passant_innen erkannten dir Gefahr und halfen dem jungen Mann, indem sie ihn in ihrem Auto nach Hause fuhren.

Quelle: 

chronik.LE