Neonazis bedrohen Radfahrer in der Odermannstraße

01.

Oktober
2011
Samstag
Druckeroptimierte VersionAls Email versenden
Samstag, 1. Oktober 2011

Am Samstagabend gegen 18 Uhr passiert ein Radfahrer das NPD-Zemntrum in der Odermannstraße. Fünf Männer, die unmittelbar vor dem Nazi-Zentrum stehen, pöbeln ihn an und beleidigen ihn rassistisch. Anschließend rennen sie ihm hinterher und bedrohen ihn.

Gegen 20 Uhr wird ein weiterer Radfahrer von mehreren Personen rassistisch beleidigt, die aus dem NPD-Büro kamen. Sie nötigen ihn, auf der Straße anzuhalten. Der Radfahrer kann ausweichen und entkommen.

Quelle: 

Augenzeug_innen