Landkreis Leipzig

Samstag, 8. Mai 2010

In der Nacht vom 7. zum 8.Mai 2010 wurde das Mahnmal auf dem Friedhof für KZ-Häftlinge in Borna mit einer antisemitischen Parole ("Jude raus du") besprüht. Nach Angaben der Initiative "Flößberg gedenkt" haben auf dem Friedhof 98 zumeist jüdische Opfer des KZ-Außenlagers Flößberg in Eulatal bei Borna ihre letzte Ruhe gefunden. » weiterlesen

Freitag, 7. Mai 2010

Am Freitagabend wurde ein 15-Jähriger in Geithain (Landkreis Leipzig) von Neonazis angegriffen und schwer verletzt. Der äußerlich als alternativ erkennbare Jugendliche hatte mit einem Freund an der Tankstelle in der Peniger Straße Halt gemacht und verließ gerade den Verkaufsbereich. » weiterlesen

06.

Mai
2010
Donnerstag

Hakenkreuz-Schmiererei in Geithain

Donnerstag, 6. Mai 2010

Unbekannte beschmierten in Geithain einen Streugutbehälter mit Hakenkreuzen.

Dienstag, 4. Mai 2010

Kurz nach Mitternacht hat die Polizei am Dienstag in Borna (Landkreis Leipzig) einen 24-Jährigen dabei ertappt, wie er gerade einen Schaltkasten in der Nähe des Netto-Marktes besprühte. Zum Inhalt der Sprüherei machte die Polizei keine Angaben. Der Mann hatte aber "rechtsgerichtete" Aufkleber bei sich. In der Kreistadt waren in letzter Zeit immer wieder zu Nazi-Schmierereien aufgetaucht. » weiterlesen

Samstag, 1. Mai 2010

Unbekannte brachten im Stadtgebiet von Frohburg Aufkleber mit der neonazistischen Parole "Zukunft statt BRD" an.

Mittwoch, 28. April 2010

Nach Polizeiangaben beschmierten Unbekannte in Nacht vom 28. zum 29. April in Bad Lausick mehrere Gebäude mit "rechten Symbolen" und brachten Plakate mit gleichem Inhalt an. » weiterlesen

23.

April
2010
Freitag

NPD-Trauermarsch in Groitzsch

Freitag, 23. April 2010

In Groitzsch nahmen unter Führung der NPD ca. 28 Personen an einem Trauermarsch teil. Mit dem Aufmarsch wollte die NPD an den bisher ungeklärten Tod von Tino L. erinnern. Die NPD-Anhänger trugen auf ihrem Weg über die Altenburger Straße, die Süd- und Bahnhofstraße zum ehemaligen Plasteverarbeitungsbetrieb einen Ehrenkranz und ein großes Holzkreuz mit sich. » weiterlesen

Freitag, 23. April 2010

Mit einem Transparent protestierten Mitglieder und Sympathisanten der NPD/JN am Freitagvormittag gegen die Zusammenkunft historischer Militärfahrzeuge auf dem Wurzener Markt. Die so genannte Robertson-Patrouille, bestehend aus Geländewagen und Motorradgespannen amerikanischer und russischer Bauart, wollte im Vorfeld der Feierlichkeiten zum "Elbe Day" in Torgau an die Ereignisse des 25. » weiterlesen

Donnerstag, 22. April 2010

In Borna (Landkreis Leipzig) haben Unbekannte rund 30 Plakate mit laut Polizeidirektion Westsachsen "rechtem Gedankengut" geklebt. Die Plakate wurden am Donnerstagnachmittag festgestellt. Es ermittelt der Staatsschutz.

Mittwoch, 21. April 2010

Laut einer Pressemitteilung der Polizei haben Unbekannte in Wurzen/Bennewitz an der Bahnüberführung und an der Schule in der Nacht zum 21. April Transparente und Schmierereien mit neonazistischen Parolen angebracht. Der Staatsschutz wurde eingeschaltet.

Inhalt abgleichen