Landkreis Leipzig

Samstag, 12. September 2009

In der Nacht zu Sonnabend schlugen unbekannte Täter in Lobstädt bei Borna (Landkreis Leipzig) bei einem abgestellten Auto Front- und Heckscheibe ein. Laut Polizei wurden "rechte Symbole" auf die Motorhaube geritzt.

Freitag, 4. September 2009

Ein Großflächenplakat, mit dem die Grünen in Wurzen für die Bundestagswahl werben, wurde Anfang September mit Nazi-Parolen wie "NPD forever" und "Heil Hitler" beschmiert. Der Kreisverband hat deswegen Anzeige erstattet. Die mit der Betreuung der Werbefläche beauftragte Firma werde das Plakat zeitnah ersetzen. » weiterlesen

01.

September
2009
Dienstag

"Gedächtnisstätte" in Borna gekündigt

Dienstag, 1. September 2009

Der revisionistische Verein "Gedächtnisstätte" e.V. muss laut LVZ sein Grundstück in Borna verlassen. Die Eigentümerin hatte dem Verein zum 1. Spetember gekündigt. Der Verein gilt als Sammelbecken der Vereine "Collegium Humanum" und "Verein zur Rehabilitierung der wegen Bestreitens des Holocaust Verfolgten", die durch das Bundesverwaltungsgericht verboten wurden.

Samstag, 22. August 2009

Eine Kundgebung der Initiative "Meine Stimme gegen Nazis" in Colditz wurde durch die massive Präsenz gewaltbereiter Neonazis gestört. Die am Veranstaltungsort, dem Colditzer Markt, anwesenden und weitere patroullierende Neonazis erzeugten einen permanenten Angstraum, berichten die Anwesenden, darunter die Landtagsabgeordnete Kerstin Köditz sowie die Bundestagsabgeordnete Monika Lazar. » weiterlesen

Freitag, 21. August 2009

Über mehrere Wochen hinweg hat eine Gruppe jugendlicher Neonazis in Wurzen eine junge Frau in ihrer Wohnung terrorisiert. Die Nazis treffen sich nach Angaben des Netzwerks für Demokratische Kultur e.V. (NDK) oft zum Feiern in dem Haus in der Schillerstraße, in dem auch der mutmaßliche Kopf der Gruppe zusammen mit seiner Mutter wohnt. » weiterlesen

Dienstag, 18. August 2009

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag zwei Gartenlauben in der Wurzener Gartensparte „Prießnitz“ sowie den Eingangsbereich eines Wohngrundstückes in der Marienstraße mit "rechten Parolen" besprüht. Die Beseitigung der Schmierereien sei veranlasst und die Ermittlungen zu den Tätern aufgenommen worden, teilte die Polizei mit.

17.

August
2009
Montag

Abermals Heß-Propaganda in Borna

Montag, 17. August 2009

In der Nacht zum 17. August brachten Unbekannte weitere Plakate sowie Farbsprühereien an Gebäudewände und Fahrbahnen mit Bezug zum Nazikriegsverbrecher Rudolf Heß an.

Bereits am 14.August 2009 tauchten mehrere Plakate und Aufkleber zum Todestag von Rudolf Heß im Stadtgebiet von Borna auf.

17.

August
2009
Montag

Nazi-Flashmobs zum Heß-Todestag

Montag, 17. August 2009

Zum Todestag des Nazikriegsverbrechers Rudolf Heß am 17. August haben Neonazis auf einer Internetplattform zu bundesweiten dezentralen "Flash-Mob-Aktionen" aufgerufen. Lokale Nazigruppen sollten sich um 19.30 Uhr zentral an öffentlichen Plätzen versammeln und die letzten Worte Heß' verlesen. Polizei und Gegendemonstrant_innen störten und verhinderten vielerorts in Deutschland die Aktion. » weiterlesen

14.

August
2009
Freitag

Heß-Propaganda in Borna

Freitag, 14. August 2009

In der Nacht zum 14. August wurden im Stadtgebiet von Borna 70 bis 80 Plakate zum Todestag von Rudolf Heß angebracht. Weiterhin wurden an Straßen- und Ortseingangsschildern Aufkleber befestigt, die den Schriftzug "Rudolf Heß" tragen. Der Nazikriegsverbrecher wird von Neonazis als "Märtyrer" verehrt.

Donnerstag, 13. August 2009

Das für den 22. August 2009 geplante antirassistische Fussballturnier des Initiativkreises "Meine Stimme gegen Nazis" ist eine Woche vor der Durchführung vom Colditzer Bürgermeister Manfred Heinz (FDP) untersagt worden. Als Gründe wurden befürchtete Randale und mangelnde Vorbereitungszeit der Polizei für ein Sicherheitskonzept angeführt. » weiterlesen

Inhalt abgleichen