Nordwest

Samstag, 23. April 2011

Der Neonazi Riccardo S. (41), Anhänger von Lok Leipzig, schlug am 23. Aril 2011 beim Osterfeuer im Leipziger Stadtteil Lützschena einen jugendlichen Anhänger der BSG Chemie Leipzig nieder. » weiterlesen

16.

Januar
2009
Freitag

NPD verteilt "Leipziger Stimme"

Freitag, 16. Januar 2009

Am Freitagmorgen wurde in den Briefkästen der Stadtteile Portitz und Thekla das NPD-Propaganda-Blatt "Leipziger Stimme" verteilt. Die 4-seitige Zeitung bedient sich üblicher rechtsradikaler Parolen mit explizitem Leipzigbezug.

Das Propaganda-Blatt wurde ausserdem in den Stadtteilen Möckern, Lindenau und Großzschocher verteilt.

06.

November
2008
Donnerstag

NPD-Infomobil am Arbeitsamt Leipzig

Donnerstag, 6. November 2008

Mit einem Parteiinfomobil war die NPD in der Zeit von 8 bis 10 Uhr vor dem Arbeitsamt Leipzig in der Georg-Schumann-Straße zugegen. Dabei wurde u.a. ein Flugblatt verteilt, in dem de facto der Ausstieg aus globalen Wirtschafts- und Politikzusammenhängen zugunsten einer völkischen, raumorientierten Wirtschaft gefordert wird. » weiterlesen

Freitag, 11. April 2008

Am Freitagabend griffen laut Leipziger Polizei und Indymedia gegen 23 Uhr etwa zehn Personen den Vorentscheid des Bandwettbewerbs "Leipzig zeigt Courage" im Stadtteilzentrum Anker an. Die Angreifer zerstörten mehrere Schaukästen und Scheiben, der gesamte außenliegende Raucherbereich wurde verwüstet. Vorhandenes Sitzmobiliar und Steine dienten als Wurfgeschosse. » weiterlesen

Samstag, 16. Februar 2008

Ein 37-jähriger Pakistaner ist im Norden Opfer eines rassistischen Übergriffs geworden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der seit Jahren in Leipzig lebende Mann am Sonnabend in der Gartenanlage Heuweg von drei Männern und zwei Frauen, die Fahrräder und Kinderwagen bei sich hatten, zunächst mehrmals beschimpft und dann von einem aus der Gruppe verprügelt. » weiterlesen

06.

Dezember
2007
Donnerstag

Sabotage öffentlicher Einrichtung

Donnerstag, 6. Dezember 2007

In der Nacht vom 05. zum 06.12. führten Nazis in mehreren sächsischen Orten- darunter Sebnitz, Königstein, Bad Schandau, Meißen, Triebischtal, Pirna, Görlitz, Zittau, Löbau, Ebersbach, Geithain und Leipzig - eine koordinierte Aktion durch, gedacht offenbar als Reaktion auf das Verbot ihres Aufmarsches am 8. Dezember in Bautzen. » weiterlesen

Inhalt abgleichen