Leipzig

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Im Rahmen des Spiels zwischen dem 1. FC Lokomotive Leipzig und dem 1. FC Magdeburg wurde aus dem Lok-Fanblock am 31.10.2012 mehrfach "Asylanten" skandiert, wie mehrere Augenzeug_innen übereinstimmend berichteten. Mit dem abwertenden Begriff sollten in diesem Fall offenbar die gegnerischen Fans und Spieler beleidigt werden. » weiterlesen

Mittwoch, 31. Oktober 2012

In vier Fällen hat die Polizeidirektion Leipzig in ihren Pressemitteilungen im Monat Oktober die Richtlinien für einen nicht-diskriminierenden Sprachgebrauch missachtet:

PD Leipzig:

Samstag, 27. Oktober 2012

Am Sonnabend fand im Nazi-Zentrum in der Odermannstraße 8 eine angebliche "Informationsveranstaltung" statt. Am selben Tag führte auch eine Demonstration der Kampagne "Rassismus tötet" durch die Odermannstraße. Die Polizei richtete laut eigenen Aussagen "Gefährderansprachen" an die Teilnehmenden der Nazi-Veranstaltung. » weiterlesen

Freitag, 26. Oktober 2012

Ausgerechnet das Release-Konzert des neuen Albums der Leipziger Electro-Pop-Formation Brockdorff Klang Labor (u.a. bekannt für Songs wie "Mädchenmusik", "Festung Europa") im Werk II hatten sich zwei junge Männer ausgesucht, um mal richtig einen drauf zu machen. » weiterlesen

Sonntag, 21. Oktober 2012

In der Wiedergabe einer Polizeimeldung hat die Leipziger Volkszeitung (LVZ) Richtlinien für einen nicht-diskriminierenden Sprachgebrauch missachtet. Durch eine sachlich nicht gerechtfertigte Verknüpfung der Kategorie "Ausländer" mit Kriminalität, trug sie dazu bei, Voruteile gegenüber Migrant_innen zu schüren. » weiterlesen

Dienstag, 16. Oktober 2012

Die Leipziger Burschenschaft Germania führte eine Veranstaltung zum Thema "Ausländergewalt" mit Felix Menzel in ihrem Haus in der Gohliser Straße 2 durch. Der Vortrag (re-)produziert diskriminierende und rassistische Vorurteile gegen Menschen mit Migrationshintergrund. » weiterlesen

Samstag, 6. Oktober 2012

Bei einem "Landeskongress" der NPD-Jugendorganisation "Junge Nationaldemokraten"(JN) in Leipzig wurde der Stützpunktleiter der JN Nordsachsen, Paul Rzehaczek aus Eilenburg, zum neuen JN-Landesvorsitzenden "gewählt". Er löst den bisherigen sächsischen JN-Vorsitzenden Tommy Naumann aus Leipzig ab. » weiterlesen

Sonntag, 30. September 2012

In einem Fall hat die Polizeidirektion Leipzig in ihren Pressemitteilungen im Monat September die Richtlinien für einen nicht-diskriminierenden Sprachgebrauch missachtet:

PD Leipzig:
PM der PD Leipzig vom 11.09.2012 ("Sonstiges - Erfolgsmeldung zur Suche nach Vergewaltiger vom 08.06.2012; 24.07.2012") » weiterlesen

Sonntag, 16. September 2012

Vor dem Stadtteilderby der Männerteams zwischen der BSG Chemie Leipzig und der SG Leipzig-Leutzsch beleidigte ein Chemie-Fan einen Polizisten als "Spasti". » weiterlesen

14.

September
2012
Freitag

Rassismus an der Clubtür

Freitag, 14. September 2012

Am Freitag Abend stand eine Gruppe von fünf Freund_innen zusammen mit anderen Menschen in einer Warteschlange vor dem Leipziger Club "Twenty One" (Gottschedstraße 2). Nach etwa anderthalb Stunden kam die Gruppe an den Einlass des Clubs. » weiterlesen

Inhalt abgleichen