Leipzig

02.

September
2012
Sonntag

Neonazis bei Regionalliga-Derby

Sonntag, 2. September 2012

Am 2. September 2012 fand im Zentralstadion das Regionalliga-Derby zwischen Lok Leipzig und RB Leipzig statt. Vor dem Spiel führten 2.000 Lok-Anhänger einen Fanmarsch durch, der ab 11.45 vom Hauptbahnhof zum Stadion zug. Der Aufzug war von der rechtsgerichteten Ultra-Gruppe "Scenario" organisiert und beworben worden. » weiterlesen

Freitag, 31. August 2012

In insgesamt zwei Fällen hat die Polizeidirektion Leipzig in ihren Pressemitteilungen im Monat August die Richtlinien für einen nicht-diskriminierenden Sprachgebrauch missachtet:

PD Leipzig:

Samstag, 18. August 2012

Am Samstagabend musste in Lindenau ein Sommerfest aufgrund von Beleidigungen, Drohungen und massiven Einschüchterungen von Neonazis aus dem nahegelegenen Nazizentrum in der Odermannstraße 8 vorzeitig beendet werden. Im Anschluss warfen Neonazis Pflastersteine auf Besucher_innen des Sommerfests und auf herbeigerufene Polizeibeamte. » weiterlesen

07.

August
2012
Dienstag

Hakenkreuz-Schmiererei in Plagwitz

Dienstag, 7. August 2012

Unbekannte brachten am Bahnhof Plagwitz Hakenkreuz-Schmierereien an.

Dienstag, 7. August 2012

Im Rahmen ihrer "Deutschlandfahrt" hielt die NPD am 7. August auch in Leipzig eine Kundgebung ab. Mit ihrem als "Flaggschiff" bezeichneten Werbe-LKW fanden sich ca. 30 Neonazis in der Goethestraße nahe des Augustplatzes ein – unmittelbar vor dem Denkmal für die deportierten Sinti und Roma. » weiterlesen

Samstag, 4. August 2012

Der Vorsitzende der rechten Kleinpartei "Pro Deutschland", Manfred Rouhs, hat bei der dieser nacheifernden Kleinstpartei "Pro Sachsen" einen Vortrag zum Thema "Perspektiven freiheitlicher Politik in Sachsen" gehalten. » weiterlesen

Dienstag, 31. Juli 2012

In einem Fall hat die Polizeidirektion Leipzig in ihren Pressemitteilungen im Monat Juli die Richtlinien für einen nicht-diskriminierenden Sprachgebrauch missachtet:

Die in der Pressemitteilung aufgeführte Tat steht in keinerlei erkennbarem Zusammenhang mit der Herkunft des Tatverdächtigen. » weiterlesen

Samstag, 21. Juli 2012

Unbekannte beschmierten die Scheiben eines Netto-Marktes mit Hakenkreuzen.

Sonntag, 15. Juli 2012

Gegen 21:30 Uhr sowie 22:30 Uhr rief grölte eine Person für öffentlich-wahrnehmbar die Parole "Heil Hitler".

Im Dezember 2012 wurde der Beschuldigte wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in zwei Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von drei Monaten verurteilt, deren Vollstreckung zur Bewährung ausgesetzt wurde.

Sonntag, 15. Juli 2012

Unbekannte brachten an die Fassade eines Aldi-Supermarkts Hakenkreuze an, zudem wurde ein S-Bahnwartehäuschen mit Hakenkreuzen und SS-Runen beschmiert.

Inhalt abgleichen