Alltagsrassismus

Samstag, 7. Dezember 2013

Am Samstag den 07.12.2013 versammelten sich Neonazis und “besorgte Bürger” zu einer Demonstration im Leipziger Osten. Das Ziel: die neu eingerichtete Asylnotunterkunft in Leipzig-Schönefeld. Doch vor Erreichen der Unterkunft konnte der Aufmarsch durch ein Bündnis aus der Initiative "Leipzig Nimmt Platz", dem Bürgerverein Schönefeld, der Kirchgemeinde und zahlreichen AntifaschistInnen gestoppt werden und musste nach einer verlagerten Kundgebung den Rückweg antreten. » weiterlesen

Sonntag, 30. Juni 2013

Auch nach der Zusammenlegung der Polizeidirektionen Westsachsen und Leipzig zur neuen PD Leipzig werden in Pressemitteilungen der PD die Richtlinien für einen nicht-diskriminierenden Sprachgebrauch weiterhin kontinuierlich missachtet. So in vier Fällen im Monat Juni 2013: » weiterlesen

Freitag, 31. Mai 2013

Auch nach der Zusammenlegung der Polizeidirektionen Westsachsen und Leipzig zur neuen PD Leipzig werden in Pressemitteilungen der PD die Richtlinien für einen nicht-diskriminierenden Sprachgebrauch weiterhin kontinuierlich missachtet. So in vier Fällen im Monat Mai 2013:

Mittwoch, 15. Mai 2013

Seit einigen Tagen hängt an der Rosa-Luxemburg-Straße und an anderen Orten in Leipzig ein Plakat des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) und wirbt unter dem Titel „The Big Five“ für die „neue deutsche Entwicklungszusammenarbeit“. » weiterlesen

Dienstag, 30. April 2013

Auch nach der Zusammenlegung der Polizeidirektionen Westsachsen und Leipzig zur neuen PD Leipzig werden in Pressemitteilungen der PD die Richtlinien für einen nicht-diskriminierenden Sprachgebrauch weiterhin kontinuierlich missachtet. So in zwei Fällen im Monat April 2013:

Sonntag, 31. März 2013

Auch nach der Zusammenlegung der Polizeidirektionen Westsachsen und Leipzig zur neuen PD Leipzig werden in Pressemitteilungen der PD die Richtlinien für einen nicht-diskriminierenden Sprachgebrauch weiterhin kontinuierlich missachtet. So in sechs Fällen im Monat März 2013:

Sonntag, 17. März 2013

Die Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt sind rau. Seit der Einführung von "Hartz IV" geht die staatliche Arbeitsvermittlung mit zahlreichen Sanktions- und Zwangsmitteln einher, die arg am Gedanken einer menschenwürdigen staatlichen Arbeitslosenfürsorge zweifeln lassen. » weiterlesen

Donnerstag, 28. Februar 2013

Auch nach der Zusammenlegung der Polizeidirektionen Westsachsen und Leipzig zur neuen PD Leipzig werden in Pressemitteilungen der PD die Richtlinien für einen nicht-diskriminierenden Sprachgebrauch weiterhin kontinuierlich missachtet. So in sechs Fällen im Monat Februar 2013: » weiterlesen

Donnerstag, 31. Januar 2013

Auch nach der Zusammenlegung der Polizeidirektionen Westsachsen und Leipzig zur neuen PD Leipzig werden in Pressemitteilungen der PD die Richtlinien für einen nicht-diskriminierenden Sprachgebrauch weiterhin kontinuierlich missachtet. So in vier Fällen im Monat Januar 2013:

Freitag, 30. November 2012

In sechs Fällen hat die Polizeidirektion Leipzig in ihren Pressemitteilungen im Monat November die Richtlinien für einen nicht-diskriminierenden Sprachgebrauch missachtet. Dass dies nicht notwendig ist, zeigt die LVZ-Online: Hier wurden zu drei der sechs Fälle Artikel verfasst, wobei nicht auf die mutmaßliche Herkunft der Tatverdächtigen eingegangen wird:

PD Leipzig: » weiterlesen

Inhalt abgleichen