Nationaler Sozialismus

Samstag, 4. August 2012

Unbekannte brachten an einer Mauer die neonazistische Parole "Nationaler Sozialismus" an.

16.

September
2011
Freitag

Nazi-Schmierereien in Rackwitz

Freitag, 16. September 2011

Unbekannte beschmierten eine Hauswand mit der neonazistischen Parole "Nationaler Sozialismus jetzt sofort!".

21.

April
2011
Donnerstag

Nazi-Schmiererei in Markranstädt

Donnerstag, 21. April 2011

Unbekannte beschmierten ein Bushäuschen mit Hakenkreuzen und der neonazistischen Parole "Nationaler Sozialismus jetzt!".

Mittwoch, 9. Februar 2011

Zwischen dem 9. und 11. Februar sprühten Unbekannte mehrere Parolen neonazistischen Inhalts. So wurde ein Fußweg mit der Parole "NS jetzt", wobei "NS" für "Nationaler Sozialismus" oder "Nationalsozialismus" steht, beschmiert. » weiterlesen

Samstag, 6. November 2010

An einem Aufmarsch in Döbeln am 6. November haben etwa 100 Nazis teilgenommen. Bereits am 22. Oktober war für diesen Tag eine Demonstration der "Nationalen Sozialisten Döbeln" unter dem Motto "Steht auf gegen die Übermacht der Demokraten - Nationalen Sozialismus durchsetzen!" angekündigt worden. » weiterlesen

Freitag, 20. August 2010

Unbkannte beschmierten die Fassade eines Supermarktes mit den neonazistischen Parolen "NS jetzt", sowie "Wählt NPD" und "Danke Rudolf Heß!".

Freitag, 11. Juni 2010

Nazis sprühten an die Wand und an die Gebäudeteile einer Schule sowie auf den davor gelegenen Straßenbelag die neonazistischen Parolen "NS Jetzt", "Nationaler Sozialismus Jetzt", "Fight" sowie "BRD = Volkstod". » weiterlesen

Freitag, 9. April 2010

Unbekannte beschmierten die Außenfassade eines Supermarktes mit mehreren neonazistischen Parolen. So brachten sie u.a. "Ausländer raus" und "NS jetzt!" an.

Freitag, 9. April 2010

Unbekannte verteilten in der Nähe eines Jugendclubs Flugblätter neonazistischen Inhalts. Auf diesen wurde "Nationaler Sozialismus jetzt!" gefordert.

Sonntag, 28. März 2010

In der Nacht zu Sonntag wurde der Kinder- und Jugendtreff "Neue Welle" von Unbekannten attackiert. Aufgrund von weiteren Vorfällen im Vorfeld werden Neonazis hinter dem Angriff vermutet. » weiterlesen

Inhalt abgleichen