sexualisierte Gewalt

Sonntag, 25. November 2012

Am Sonntag marschierten rund 110 Menschen unter dem Motto "Höchststrafe für Kinderschänder" durch Geithain. Unter ihnen befanden sich größtenteils Neonazis aus Geithain und den umliegenden Orten des Landkreises Leipzig sowie aus Mittelsachsen, Nordsachsen und Chemnitz. Als Anmelder fungierte der NPD-Stadtrat Manuel Tripp. » weiterlesen

Samstag, 1. Januar 2011

In der Silvesternacht kam es in einer Lindenauer Kneipe zu einer Auseinandersetzung, in deren Folge zwei junge Frauen sexistisch beleidigt und tätlich angegriffen wurden. Die beiden hatten nach Mitternacht die stark besuchte Bar betreten und sich in einem weniger dicht gedrängten Bereich des Lokals niedergelassen. Offenbar durch die Anwesenheit der Frauen gestört fühlte sich ein ca. » weiterlesen

Samstag, 30. Januar 2010

Am Morgen des 30. Januars kam es zu einem sexuellen Übergriff auf eine junge Frau in einem Ladengeschäft im Süden Leipzigs. Der Ladenbesitzer hatte die Eingangstür verschlossen, zu einem Zeitpunkt als die Frau sich allein in dem Laden aufhielt. Anschließend brachte er die Frau in seine Gewalt und versuchte sie zu vergewaltigen. Die Frau konnte sich dem Mann jedoch entreißen. » weiterlesen

16.

März
2007
Freitag

Nazi-Aufmarsch in Schkeuditz

Freitag, 16. März 2007

Anlässlich des sogenannten „Fall Mitja“ im März 2007 führten Delitzscher und Schkeuditzer Neonazis eine vermeintliche Kampagne unter dem Motto „Schützt unsere Kinder! Sie sind unsere Zukunft.“ durch, deren [http://www.chronikle.org/ereignis/schkeuditz-nazis-b%C3%BCrgerinnen-vereint Start auf den 3. » weiterlesen

10.

März
2007
Samstag

Nazi-Aufmarsch in Delitzsch

Samstag, 10. März 2007

Anlässlich des sogenannten „Fall Mitja“ im März 2007 führten Delitzscher und Schkeuditzer Neonazis eine vermeintliche Kampagne unter dem Motto „Schützt unsere Kinder! Sie sind unsere Zukunft.“ durch, deren Start auf den 3. März datiert werden kann. » weiterlesen

07.

März
2007
Mittwoch

Nazi-Infostand in Schkeuditz

Mittwoch, 7. März 2007

Anlässlich des sogenannten „Fall Mitja“ im März 2007 führten Delitzscher und Schkeuditzer Neonazis eine vermeintliche Kampagne unter dem Motto „Schützt unsere Kinder! Sie sind unsere Zukunft.“ durch, deren [http://www.chronikle.org/ereignis/schkeuditz-nazis-b%C3%BCrgerinnen-vereint Start auf den 3. » weiterlesen

Samstag, 3. März 2007

Anlässlich des sogenannten „Falls Mitja“ im März 2007 führten Delitzscher und Schkeuditzer Neonazis eine Kampagne unter dem Motto „Schützt unsere Kinder! Sie sind unsere Zukunft“ durch. » weiterlesen

Sexismus muss sichtbar gemacht werden. (Selbst-)Kritik des Unsichtbarlassens sexistischer Diskriminierungen.

strong boy and cute girl

chronik.LE hat im Mai 2009 die Broschüre Leipziger Zustände, in der sich verschiedene Autor_innen und Projekte mit dem Thema Diskriminierung beschäftigen, veröffentlicht. » weiterlesen

Inhalt abgleichen