Ereignisse nach Themen

Dienstag, 17. Dezember 2013

Am Dienstag stellte der langjährige NPD-Vorsitzende Udo Voigt (1996-2011) im Leipziger NPD-Zentrum in der Odermannstraße 8 sein Buch "Der deutschen Zwietracht mitten ins Herz. Mein Weg mit der NPD" vor. » weiterlesen

Samstag, 14. Dezember 2013

Zum wiederholten Male trafen sich die sächsischen "Jungen Nationaldemokraten" zu ihrer Jahreshauptversammlung im NPD-Zentrum in Leipzig-Lindenau. Die JN ist die Nachwuchsorganisation der NPD. Die behauptete Teilnehmerzahl liegt mit 100 Personen an der Kapazitätsgrenze des Nazi-Zentrums in der Odermannstraße. » weiterlesen

Sonntag, 8. Dezember 2013

Am Sonntag fand in Nordsachsen die gemeinsame Jahreshauptversammlung der NPD-Kreisverbände Nordsachsen und Landkreis Leipzig mit anschließender Weihnachtsfeier statt. Die beiden Kreisverbände wurden zuletzt in Personalunion vom stellvertretenden NPD-Landesvorsitzenden Maik Scheffler aus Delitzsch geführt. » weiterlesen

Samstag, 7. Dezember 2013

Am Samstag den 07.12.2013 versammelten sich Neonazis und “besorgte Bürger” zu einer Demonstration im Leipziger Osten. Das Ziel: die neu eingerichtete Asylnotunterkunft in Leipzig-Schönefeld. Doch vor Erreichen der Unterkunft konnte der Aufmarsch durch ein Bündnis aus der Initiative "Leipzig Nimmt Platz", dem Bürgerverein Schönefeld, der Kirchgemeinde und zahlreichen AntifaschistInnen gestoppt werden und musste nach einer verlagerten Kundgebung den Rückweg antreten. » weiterlesen

Samstag, 23. November 2013

Bei dem monatlichen Nazi-Konzert im ehemaligen Gasthof im Torgauer Ortsteil Staupitz traten am Sonnabend die einschlägigen Bands "Frontalkraft", "Stimme der Vergeltung", "Überzeugungstäter Vogtland" und "Verboten" auf. Teilgenommen haben sollen laut Kleiner Anfrage rund 180 Besucher/innen.

21.

November
2013
Donnerstag

NPD-Infostand in Eilenburg

Donnerstag, 21. November 2013

Am Donnerstag führte die NPD in Eilenburg einen Infostand mit sechs TeilnehmerInnen durch. Der Stand wurde unter dem Motto "NPD spricht Klartext - Asylflut stoppen" angemeldet.

19.

November
2013
Dienstag

NPD-Infostand in Oschatz

Dienstag, 19. November 2013

Der Sächsischen Landesregierung zufolge führte die NPD am Dienstag einen Infostand in Oschatz mit drei TeilnehmerInnen durch.

Montag, 18. November 2013

Unter dem Motto "Es reicht, Herr Jung" versammelten sich am 18.11.2013 gegen 18 Uhr etwa 150-200 Personen an der Löbauer Straße in Leipzig-Schönefeld zu einer von der NPD angemeldeten Kundgebung, um gegen eine geplante Notunterkunft für Geflüchtete in der ehemaligen Fechner-Schule zu demonstrieren. An der Demo nahmen neben Familien mit Kindern auch aggressive und z.T. » weiterlesen

Sonntag, 17. November 2013

Anlässlich des "Volkstrauertages" legten Neonazis in den Landkreisen Nordsachsen und Leipzig an verschiedenen Orten Kränze nieder. Im Doberschützer Ortseil Mörtitz beteiligten sich daran laut Innenministerium etwa 20 Personen von NPD, JN und Freien Kräfte. Weitere Kranzniederlegungen fanden an Denkmälern in Wurzen, Dehnitz und Geithain statt. » weiterlesen

Samstag, 16. November 2013

In einer Kneipe unweit des Hauptbahnhofes wurde in der Nacht zu Sonnabend das sogenannte "U-Bahn-Lied" gegrölt. In den Schmähgesang, mit dem vor allem selbsternannte Fußball-Fans ihren Gegner_innen ankündigen, eine U-Bahn von deren Heimatort (in diesem Fall: Aue) bis nach Auschwitz, d.h. » weiterlesen