Dokumentation faschistischer, rassistischer und diskriminierender Ereignisse in und um Leipzig

Erneut Scheibe in Taucha zerstört

1.

November
2020
Sonntag

Erneut wird wird Taucha die Scheibe der Eingangstür des Büros eines Vereins und einer Genossenschaft zerstört. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich bereits zwei Monate zuvor. Die Betreiber_innen gehen von einer gezielten Sachbeschädigung auf.

Rechtsterrorist als Jesus?

31.

Oktober
2020
Samstag

An einer Hausfassade der Karl-Liebknecht-Straße Ecke Riemannstraße wird mit einem schwarzen Stift der Schriftzug "Anders Jesus Breivik" angebracht. Anders Breivik ist der Name eines norwegischen Rechtsterroristen,der am 22. Juni 2011 in Oslo und auf der Insel Utøya insgesamt 77 Menschen ermordete.

Bedrohung in Taucha

30.

Oktober
2020
Freitag

Drei junge Neonazis der Tauchaer Szene bedrohen eine Person. Diese ist ihnen offenbar missliebig und passt nicht in ihr Weltbild. Sie nennen ihn deshalb einschüchternd bei seinem Vornamen um zu vermitteln, dass sie ihn kennen und spötteln.

Rechte Sticker in Mölkau verklebt

30.

Oktober
2020
Freitag

In der Albrechtshainer Straße im Leipziger Stadtteil Mölkau werden zahlreiche Sticker der neurechten Initiative Ein Prozent verklebt. Diese werben unter anderem mit der Parole "Deutschland steht auf". Auf das Straßenschild der Geschister-Scholl-Straße, benannt nach den Widerstandskämpfer_innen Sophie und Hans Scholl wird ein Sticker mit der Aufschrift "Deutschland ist bunt genug" angebracht.

Hakenkreuz in Rolf-Axen-Straße angebracht

29.

Oktober
2020
Donnerstag

An einer Hausfassade in der Rolf-Axen-Straße wird ein Hakenkreuze mit Kreide angebracht. Immer wieder gibt es in Kleinzschocher neonazistische und rechte Schmierereien und Graffiti.

Haltestelle mit neonazistischen Symbolen beklebt

28.

Oktober
2020
Mittwoch

Die S-Bahn Haltestelle am Grünauer Allee-Center wird mit zwei großen Stickermosaiken beklebt. Auf diesen sind neonazistische Symbole und Codes aufgemalt. Mittig befindet sich das sogenannte Keltenkreuz, ringsherum sind der Slogan "White Power", sowie die Codes "SH" (für "Sieg Heil"), 18 (für "Adolf Hitler") und 88 (für "Heil Hitler") angebracht.

Haltestelle mit Hakenkreuz beschmiert

27.

Oktober
2020
Dienstag

An der Haltestelle Kurt-Kresse-Straße stadteinwärts wird mit Edding ein Hakenkreuz geschmiert. Darunter ist die Aussage "Skinhead is beste!" gekritzelt.

Antisemitische Schmiererei am Geisteswissenschaftlichen Zentrum

23.

Oktober
2020
Freitag

Am Geisteswissenschaftlichen Zentrum (GWZ) der Universität Leipzig werden antisemitische und verschwörungsideologische Schmierereien angebracht. Dabei wird die Universität als "Juden-UNI" verunglimpft. Weiterhin finden sich scheinbar willkürlich zusammengewürfelte Wörter wie "BRD TV Presse Jude", die ebenfalls eine antisemitische Deutung nahelegen.
Ähnliche Schmierereien werden seit mehreren Jahren, vor allem im Leipziger Westen, angebracht.

AfD-Veranstaltung im Bürgerhaus Eilenburg

22.

Oktober
2020
Donnerstag

Die AfD veranstaltet eine Diskussion zum Thema Energiewende im Bürgerhaus Eilenburg. Diese steht unter der Fragestellung "Die Wende ins Ende?". Angekündigt sind ein Vortrag des Autors Frank Hennig sowie die AfD-Landtagsabgeordnete Gudrun Petzold sowie der Landesvorsitzende Jörg Urban. Bereits wenige Tage zuvor hatte eine Veranstaltung zum Thema "Klartext" der AfD im Bürgerhaus statt gefunden.

Rechte Sticker in Kleinzschocher angebracht

22.

Oktober
2020
Donnerstag

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag werden in der Kulkwitzer Straße in Kleinzschocher Sticker der "Identitären Bewegung" verklebt. Auf diesen ist "Offene Grenzen töten" zu lesen. Auf dem Sticker ist ein überbelegtes Schlauchboot auf dem Mittelmeer zu sehen. Anstatt anzuerkennen, dass regelmäßig Menschen im Mittelmeer ertrinken, werden Geflüchtete als Gefahr inszeniert.

Wahlplakat in Torgau abgerissen

17.

August
2019
Samstag

Drei Personen reißen in Torgau ein Grünen-Wahlplakat ab und zeigen den Hitlergruß. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt.

Erneut LINKEN-Plakat in Wurzen angezündet

19.

August
2019
Montag

Unbekannte zünden in Wurzen ein Wahlplakat der Partie DIE.LINKE an. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wird eingestellt da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.
Bereits einen Monat zuvor wurden ebenfalls ein Plakat angezündet.

Hitlergruß in Wurzen

28.

August
2019
Mittwoch

Ein Erwachsener zeigt in Wurzen den Hitlergruß. Dafür wird er wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 40 Tagessätzen verurteilt. Bei der Strafzumessung wird das politische Motiv strafverschärfend berücksichtigt.

Neonazistische Schmierereien in Brandis angebracht

4.

September
2019
Mittwoch

Unbekannte bringen an der Fassade eines Hauses in Brandis den Slogan "NS Zone" sowie einen weiteren mit positivem Bezug zur Wehrmacht an. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wird eingestellt da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Hakenkreuz in WhatsApp-Gruppe gestellt

4.

September
2019
Mittwoch

Ein Erwachsener stellt ein Foto mit einem Hakenkreuz in eine WhatsApp-Gruppe. Dafür wird er wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 40 Tagessätzen verurteilt. Bei der Strafzumessung wird das politische Motiv strafverschärfend berücksichtigt.

Reinhard Jöricke wird auf Bornaer AfD-Fraktion ausgeschlossen

5.

September
2019
Donnerstag

Der erst vor wenigen Monaten gewählte Reinhard Jöricke wird aus der AfD-Fraktion im Bornaer Stadtrat ausgeschlossen. Grund ist ein Drohschreiben an den Geschäftsführer des DGB-Nordsachsen wenige Wochen zuvor. In diesem wollte er die Organisator_innen einer Veranstaltung "ewig in die Jagdgründe" schicken.

Rassistische Anfeindungen gegenüber Kind

24.

September
2019
Dienstag

Ein Erwachsener schubst im Juli 2019 ein "ausländisches Kind" die Treppe hinunter und beleidigt es am 01. August und 24. September teilweise rassistisch. Dafür wird er wegen versuchter Körperverletzung in Tatmehrheit mit Beleidigung in zwei Fälle zu einer Gesamtgeldstrafe in Höhe von 55 Tagessätzen verurteilt.

"Adolf Hitler vergast euch alle"

11.

Oktober
2019
Freitag

Unbekannte beschmieren die Tür eines Mehrfamilienhauses mit dem Schriftzug "Adolf Hitler vergaßt euch alle". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können. Wo genau der Schriftzug angebracht wurde ist nicht bekannt.

Hundert Hakenkreuze am Breiten Teich in Borna

23.

Oktober
2019
Mittwoch

Am Breiten Teich in Borna schmieren Unbekannte mehr als 100 kleine Hakenkreuze. Nach einer Thematisierung im Stadtrat werden diese durch die Stadtverwaltung entfernt.

Rechte Schmierereien in Leipzig angebracht

4.

Mai
2020
Montag

In Leipzig wird ein Stromkasten und ein Fahrkartenautomat mit Hakenkreuz und dem antisemitischen Slogan "Scheiß Juden" beschmiert. Wo genau die die Schmiererei angebracht wurde ist nicht bekannt. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung wird eingestellt.

Neueste Aktualisierungen

18.05.2020: Neonazistische Schmierereien in Machern angebracht
15.05.2020: Erneut Kundgebung gegen Corona-Manahmen in Wurzen
30.04.2020: AfD Landkreis Leipzig teilt Verschwörungserzählung zu Corona
30.04.2020: Rassistische Bedrohung in Markranstädt
27.04.2020: "Prepper"-Camp in Rötha entdeckt
02.04.2020: "Sieg Heil"-Rufe in Böhlen
25.03.2020: Neonazistische Schmierereien am Bahnhof Regis-Breitingen
28.02.2020: Neonazi und Tierschützer will Tierrechtsverein gründen
27.02.2020: Gemeinsamer Antrag von AfD, CDU und FPD im Stadtrat von Böhlen
15.02.2020: Hitlergruß in Delitzsch gezeigt
13.02.2020: Jörg Dornau (MdL) und die Bombardierung Dresdens
06.02.2020: CDU stimmt AfD-Antrag in Markranstädt zu
09.01.2020: Neues Forum für Wurzen hetzt gegen Leipziger Stadträtin
06.01.2020: Bild von Adolf Hitler in WhatsApp-Gruppe gestellt
23.06.2020: Christoph Mike Dietel (Neues Forum für Wurzen) tritt zurück
14.07.2020: Holzkreuze mit rechten Slogans in Grimma und Colditz angebracht
26.07.2020: Kot-Attacke auf LINKEN-Büro in Lindenau
09.05.2020: Linke-Büro in Wurzen mit Hakenkreuz beschmiert
29.09.2019: LINKEN-Büro in Grünau angegriffen
01.05.2020: Antisemitische Äußerungen bei AfD-Kundgebung in Borna
25.09.2020: Rechte Sticker am Völkerschlachtdenkmal
30.09.2020: Pandemie-Leugnung in der Südvorstadt
13.10.2020: Hakenkreuz in Geithain angebracht
28.09.2020: Hakenkreuz in Grünau angebracht
02.10.2020: Hakenkreuz im Stadtpark angebracht
02.10.2020: NPD-Kundgebung in Trebsen
04.10.2020: Neonazistischer Zeitzeugenvortrag in Hainichen
11.10.2020: Identitären-Sticker in Stötteritz verklebt
04.10.2020: LOK-Fans singen volksverhetzende Lieder auf Bahnfahrt
10.10.2020: Antizionistisches Graffiti in Connewitz angebracht

Klettern im völkischen Terrain

Text

Seit einigen Monaten kommt es im und um den Steinbruch Spielberg in Böhlitz (Thallwitz) vermehrt zu Propagandaaktivitäten, Bedrohungen und Angriffen von Neonazis. Diese richten sich hauptsächlich gegen Klettersportler_innen, die häufig aus benachbarten Städten nach Böhlitz anreisen, um dort ihrem Hobby nachzugehen. Vor Ort werden jedoch nicht die Neonazis, sondern Falschparker_innen und Müll als Problem ausgemacht.

Rechte Codes & Symbole erkennen

Veranstaltung 21.11.2020

Früher waren Neonazis leicht zu erkennen. Doch mit einer Ausdifferenzierung der extremen Rechten fällt eine Einordnung zunehmend schwerer. Wie lässt sich die extreme Rechte erkennen? Welche Codes und Symbole werden aktuell verwendet? Über diese und weitere Fragen wollen wir in einem interaktiven digitalen Workshop ins Gespräch kommen. Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Landkreis Leipzig, steht aber allen Interessierten offen.

Wann:
Samstag, 21.11., 13.00 - 15:00

Rechte Strukturen im Landkreis Leipzig

Veranstaltungen 16. & 30.11.2020

Was gibt es eigentlich für rechte Vorfälle und Strukturen im Landkreis Leipzig? Ausgehend von einer Vorstellung der Arbeit von chronik.LE wollen wir über rechte Parteien und Wähler*innenvereinigungen sprechen und dabei die Ergebnisse der letzten Kommunalwahl in den Blick nehmen. Darüber hinaus gibt es im Landkreis klassische Neonazi-Strukturen und verschiedene Ausprägungen der "Neuen Rechten".

Die Coronaproteste in Leipzig - Eine heterogene Mischung selbsternannter Querdenker_innen

Gastbeitrag

​Die erste Coronaschutzverordnung war in Sachsen gerade zwei Wochen alt, da fanden sich auch in Leipzig Menschen zusammen, die hier etwas bewegen wollten. Was genau, war und blieb diffus, da es sich um eine unübersichtliche und heterogene Bewegung handelte, die seit März 2020 über einhundert Veranstaltungen durchführte. Die Formate waren hierbei ganz unterschiedlich und reichten von Spaziergängen, über klassische Demonstrationen, Meditationen bis hin zu Tanz- und Diskussionsrunden im Park. Dieser Artikel soll einen kurzen Überblick über die Entwicklung der „Coronademos“ in Leipzig geben.

Ein Gastbeitrag von Christoph Hedtke und Julia Fröhlich

Neue Dossiers

Seit einigen Monaten kommt es im und um den Steinbruch Spielberg in Böhlitz (Thallwitz) vermehrt zu Propagandaaktivitäten, Bedrohungen und Angriffen von Neonazis. Diese richten sich hauptsächlich gegen Klettersportler_innen, die häufig aus...
​Die erste Coronaschutzverordnung war in Sachsen gerade zwei Wochen alt, da fanden sich auch in Leipzig Menschen zusammen, die hier etwas bewegen wollten. Was genau, war und blieb diffus, da es sich um eine unübersichtliche und heterogene Bewegung...
Schulen haben den Auftrag, jungen Menschen Mündigkeit sowie eine freiheitlich-demokratische Haltung zu vermitteln, die demokratische Gesellschaften idealerweise auszeichnen. Dazu gehört auch, sich aktiv allen Formen von Diskriminierung entgegen zu...
Am 04. Juli 2019 fand auf dem Bahnhofsvorplatz in Markkleeberg-Gaschwitz eine Gedenkveranstaltung für Nuno Lourenço statt. Dieser wurde 1998 von acht Neonazis nach einem verlorenen Deutschlandspiel so schwer verprügelt, dass er an den Spätfolgen des...
Am heutigen Sonnabend bestreitet die erste Herrenmannschaft des Roten Stern Leipzigs in der Landesklasse Nord mal wieder ein Spiel beim ATSV Frisch Auf Wurzen. Nach dem letzten Gastspiel der Sterne in Wurzen hatten mehrere Vermummte das...
M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Ereignisse nach Orten

Nordwest Nord Nordost Ost Südost Mitte Süd Südwest Altwest West