Dokumentation faschistischer, rassistischer und diskriminierender Ereignisse in und um Leipzig

Zahlreiche SS-Runen am Lindenauer Hafen

13.

Juli
2021
Dienstag

Rings um den Lindenauer Hafen werden zahlreiche kleine SS-Runen an Geländern und Bänken angebracht. Weiterhin findet sich vereinzelt das Lambda-Symbol der »Identitären Bewegung«

Neonazistischer T-Shirt-Aufdruck in Stötteritz

13.

Juli
2021
Dienstag

Ein Mann ist am S-Bahnhof Stötteritz unterwegs. Dabei trägt er ein T-Shirt mit dem codierten Aufdruck "HKNKRZ" (für Hakenkreuz). Als ihn eine Passantin darauf anspricht, reagiert er nicht.

Demonstration der »Bürgerbewegung Leipzig 2021«

12.

Juli
2021
Montag

Erneut findet in der Leipziger Innenstadt eine Versammlung der »Bürgerbewegung Leipzig 2021« statt. Neben dem ehemaligen NPD-Kader Volker Beiser, welcher die Demonstration anmeldet und hauptsächlich organisiert, spricht diesmal Edwin Wagensveld. Die Veranstaltung wird live durch Michael Wittwer, einen rechten Youtuber aus Chemnitz, sowie WeichreiteTV, einen rechten Youtuber aus der Region Leipzig, gestreamt.

Corona-Propaganda-Sticker an Kreuzung Antonien-/Gießerstraße verklebt

12.

Juli
2021
Montag

Rings um die Straßenkreuzung Antonienstraße/Klingenstraße werden mindestens 15 Aufkleber mit der Aufschrift "Der Mensch wird zum Affen gemacht | Weil er sich zum Affen machen lässt" verklebt. Bebildert ist der Sticker mit einem Affenkopf, welcher eine Maske mit der Aufschrift "Wach auf!" trägt. Der Sticker ist der Bewegung der Pandemie-Leugner_innen zuzuordnen.

Hitlergruß vor dem Gymnasium Engelsdorf

12.

Juli
2021
Montag

Vor dem Gymnasium Engelsdorf zeigt ein Schüler unverblümt den Hitlergruß. Keine der umstehenden Personen reagiert auf das Vorkommnis.

Beleidigung und Bedrohung bei Schönauer Parkfest

11.

Juli
2021
Sonntag

Beim Schönauer Parkfest kommt es zu sexistischen Beschimpfungen und Provokationen von drei Männern, die an einem Stand der Alternative für Deutschland (AfD) stehen, gegenüber drei Jugendlichen, die an einem Siebdruckstand T-Shirts mit Aufschriften drucken, die sich gegen Nazis richten. Sie fordern die Jugendlichen provozierend auf, die T-Shirts anzuziehen und "Eier in der Hose zu haben". Keine_r der Standbetreiber_innen weist die provozierenden Männer zurecht.

Neonazistischer T-Shirt-Aufdruck

11.

Juli
2021
Sonntag

Um 20:32 gehen zwei Männer auf der Oststraße stadtauswärts und befinden sich kurz vor der Kreuzung Riebeckstraße. Einer der beiden trägt ein schwarzes T-Shirt mit dem Aufdruck "HKN KRZ" (für Hakenkreuz).

Not funny: Lisa Eckhart tritt in Leipzig auf

11.

Juli
2021
Sonntag

Die mittlerweile in Leipzig wohnende Kabarettistin Lisa Eckhart tritt mit ihrem Programm "Die Vorteile des Lasters. Ungenierte Sonderausgabe" auf der Parkbühne im Clara-Zetkin-Park auf. In der Vergangenheit erntete Eckhart immer wieder mit Rassismus und Antisemitismus Lacher. Auch beim aktuellen Auftritt kokettiert sie mit Rassismus, verpackt als Satire. So werde der "Untergang des Abendlandes" nicht durch den Islam eingeleitet.

Nazi-Transparent in Stötteritz gehisst

10.

Juli
2021
Samstag

Am Samstag, wahrscheinlich in der Nacht von Freitag auf Samstag, wird in Stötteritz ein Nazi-Transparent gehisst. Es hängt von einem der Fenster der oberen Etage des stillgelegten Bahnhofsgebäudes unweit der S-Bahn-Haltestelle Stötteritz.
Es handelt sich um ein ca. zwei Meter langes, weißes Laken mit der rote Aufnschrift "VNL - Anti Antifa Zone".

Antisemitische Aufkleber in Stötteritz geklebt

9.

Juli
2021
Freitag

Am Weißeplatz in Stötteritz werden antizionistischen Aufkleber der Jungen Nationalisten (JN), Jugendorganisation der NPD, verklebt. Darauf steht: "Israel mordet und die Welt schaut zu". Versehen sind die Aufkleber mit einem großen Davidstern und roten Flecken die Blut darstellen sollen.

Die einseitige Schuldzuweisung und Gleichsetzung militärischer Gegenwehr gegen Terroristen des Staats Israel mit Mord dient zur Dämonisierung Israels und ist meist antisemitisch begründet.

Nazi-Transparent in Stötteritz gehisst

10.

Juli
2021
Samstag

Am Samstag, wahrscheinlich in der Nacht von Freitag auf Samstag, wird in Stötteritz ein Nazi-Transparent gehisst. Es hängt von einem der Fenster der oberen Etage des stillgelegten Bahnhofsgebäudes unweit der S-Bahn-Haltestelle Stötteritz.
Es handelt sich um ein ca. zwei Meter langes, weißes Laken mit der rote Aufnschrift "VNL - Anti Antifa Zone".

Zahlreiche neonazistische Sticker am Weißeplatz angebracht

15.

Juli
2021
Donnerstag

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag werden die Zäune der Oberschule am Weißeplatz sowie umliegende Stromkästen mit zahlreichen neonazistischen Stickern versehen. Auf dieser ist unter anderem "Tötet Lina", "Zecken jagen" und "FCK AFA" zu lesen. Rings um den Weißeplatz werden immer wieder ähnliche Sticker angebracht welche als Teil einer Raumnahme im Stadtteil Stötteritz gedeutet werden können.

Erneutes Transparent der "VNL" in Stötteritz

23.

Juli
2021
Freitag

Freitag abend entrollen mehrere vermummte Personen aus dem ehemaligen Bahnhofsgebäude am S-Bahnhof Stötteritz ein Transparent. Auf diesem ist wiederum "Anti-Antifa" zu lesen. Als Verweis auf eine Gruppierung findet sich der Schriftzug "VNL" und ein Pfeil nach rechts oben, der vermutlich dem Logo der Jungen Nationalisten (JN), der Jugenorganisation der NPD, entlehnt ist. VNL steht dabei für "Vereinigte Nationalisten Leipzig".

Drittes VNL-Transparent gehisst

1.

August
2021
Sonntag

Zum dritten Mal innerhalb eines Monats wird an einem leerstehenden Bahnhofsgebäude in Stötteritz ein Transparent entrollt. Auch dieses ist wiederum der Gruppierung "Vereinigte Nationalisten Leipzig" zuzurechnen. Die Aufschrift lautet dieses Mal "Lasst unser Viertel nicht aussehen wie Connewitz". Inhaltlich richtet sich der Inhalt des Transparents wieder gegen politische Gegner_innen der neonazistischen VNL.

VNL-Neonazi-Schmierereien in Stötteritz

1.

August
2021
Sonntag

Die Haltestelle Rathaus in Stötteritz wird mit mehreren neonazistischen Symbolen beschmiert. Neben einem Hakenkreuz und SS-Runen wird auch der Schriftzug VNL angebracht.
Diese Abkürzung steht für "Vereinigte Nationalisten Leipzig". Unter dieser Bezeichnung werden seit drei Wochen in großem Ausmaß in Stöttieritz Sticker verklebt, Schmierereien angebracht und mehrfach Transparente aus einem leerstehenden Bahnhofsgebäude gehisst.

Patriarchale Gewalt im Rabet

2.

Juli
2021
Freitag

Am Freitag schlägt ein junger Mann aus einer Männergruppe heraus eine junge Frau an der Einfahrt eines Supermarkts am Rabet. Dabei schlägt er sie mehrmals ins Gesicht und tritt, als sie zu Boden gefallen ist, noch zweimal auf sie ein. Der Aussage eines_r Augenzeug_in zufolge zielt er dabei direkt auf den Kopf.
Daraufhin entfernt sich der Täter mit den anderen Personen. Als die herbeigerufene Polizei und der Rettungsdienst am Tatort ankommen, hat sich die Betroffene, die offenbar mit ihrer Partnerin unterwegs war, bereits entfernt.

Neulich in Leipzig: Neonazi mit HKNKRZ-T-Shirt unterwegs

29.

Juni
2021
Dienstag

In der Lützner Straße fährt ein Mann auf seinem Mountainbike stadtauswärts in Richtung Neulindenau. Auf seinem T-Shirt prangt der Schriftzeug "HKN KRZ" im Stile eines verbreiteten T-Shirt-Designs, bei auf die Vokale verzichtet wird. Ergänzt man sie, erhält man das Wort Hakenkreuz. T-Shirts dieser Art sind in einschlägigen Neonazi-Shops zu erhalten und umgehen "kreativ" die Strafbarkeit des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

"NS-Zone"-Graffito in Stötteritz

5.

Juli
2021
Montag

In der Güntzstraße in Stötteritz befindet sich auf der linken Straßenseite in Richtung Süden ein Graffito mit dem Schriftzug "NS Zone" . Es wist mit roter Schrift auf einer grauen Hauswand aufgetragen.

20 JN-Sticker Wurzen angebracht

29.

Juli
2021
Donnerstag

In Wurzen werden in der Domgasse, auf dem Domplatz sowie auf dem Gelände der Berufschule und dem Schaukasten des NDK etwa 20 Sticker der NPD-Jugendorganisation "Junge Nationalisten" (JN) angebracht. Auf den Stickern ist unter anderem der Slogan "Messestadtaktivisten" sowie das Logo der JN zu lesen.

Unbekannte demolieren Fahrrad einer politisch aktiven Person

30.

Juli
2021
Freitag

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag demolieren Unbekannte das Fahrrad einer politisch aktiven Person vor dessen Wohnhaus. Der Schaden beträgt 160 €. Bereits im Mai hatten Unbekannte die Privatadresse und den Namen des Geschädigten auf Stickern im Tauchaer Stadtgebiet veröffentlicht. Das vorausgegangene Outing legt den Verdacht nahe, dass es sich bei der Sachbeschädigung des Fahrrads um eine zielgerichtete Aktion handelt.

Neueste Aktualisierungen

18.05.2021: Reichsflagge in Kleingartenanlage
16.01.2021: Nazischmierereien auf Gehweg angebracht
27.07.2020: Neonazistische Schmierereien in Machern
18.01.2021: Hakenkreuz in Schnee getrampelt
22.11.2020: LINKEN-Plakate in Wurzen mit Nazipropaganda überklebt
26.06.2020: NDK in Wurzen erneut angegriffen
03.05.2021: Antisemitisches Stalking und Angriff in Gohlis
07.06.2019: Leipziger Neonazis verprügeln Schwarzen Türsteher auf Mallorca
12.05.2021: Familie in Trebsen rassistisch beleidigt und bedroht
30.04.2021: Zusammenkunft in Kamenzer Straße
08.05.2021: Corona-Leugner mit zwei Veranstaltungen in Leipzig
13.05.2021: Sexistische Beleidigung und Angriff auf Fahrradfahrer_in im Zentrum Nord
06.07.2019: Neonazis sammeln auf Party Geld für Mallorca-Angreifer
13.05.2021: Erneut Drohmail an chronik.LE
13.05.2021: Neonazistisches Outing und Bedrohung in Taucha
13.05.2021: Neonazistische Schmierereien in Großzschocher angebracht
01.05.2021: Erster Mai? Nazifrei!
12.05.2021: Zahlreiche neonazistische Sticker in Grünau
01.05.2021: Rechte Propagandaplakate gegen die CDU in Knautkleeberg verklebt
13.04.2021: Rechte Propagandaplakate gegen die CDU in Stötteritz verklebt
08.05.2021: Rechte Verhöhnung der sowjetischen Kriegstoten
07.05.2021: Neonazi-Angriff in Kleinzschocher
08.05.2021: Rechte Parolen und Aufkleber in Borna
07.05.2021: JN-Sticker in Grünau angebracht
19.04.2021: Antisemitische und neonazistische Schmierereien
04.05.2021: NPD-Wähler grüßt Hitler
04.05.2021: SS-Runen an Döner-Bistro und Baustelle
05.05.2021: Hakenkreuze im Stötteritzer Wäldchen
06.05.2021: Fahrt zum Impfzentrum mit antisemitischem Vergleich
11.04.2021: Corona-Demo Borna

Podcast-Folge 05: Special zur Bundestagswahl

Bei uns doch nicht! Podcast von chronik.LE

Es ist der erste Sonntag im Monat und damit Zeit für eine neue Folge „Bei uns doch nicht!“. Diesmal widmen wir uns inhaltlich dem letzten Sonntag dieses Monats, denn: am 26. September ist Bundestagswahl! Neben Fragen nach dem oder der neue_n Bundeskanzler_in und den Inhalten der etablierten Parteien, beschäftigen wir uns dabei vor allem mit der AfD, Corona und der Frage: wie umgehen mit Parteien der extremen Rechten?

Bundestagswahl in der Region Leipzig

Text

Am 26. September 2021 wird der 20. Deutsche Bundestag gewählt. Zur Wahl zugelassen sind in Sachsen insgesamt 22 Parteien, darunter mehrere der extremen Rechten wie die AfD, Der III. Weg und die NPD sowie die aus dem Spektrum von Verschwörungsideolog_innen und der Bewegung der Corona-Pandemie-Leugner_innen stammende Basisdemokratische Partei Deutschlands (dieBasis). Wir werfen aus diesem Anlass einen genaueren Blick auf einige dieser Parteien und ihre Kandidat_innen in der Region Leipzig.

Workshop: Rechte Strukturen in und um Leipzig

Veranstaltung 02.09.2021

Du wolltest schon immer mal wissen, was es eigentlich für rechte Vorfälle und Strukturen in und um Leipzig gibt? Dann bist du in unserer Einführungsveranstaltung genau richtig. Ausgehend von einer Vorstellung der Arbeit von chronik.LE wollen wir über Neonazismus, rechte Parteien und Strukturen sprechen. Die Veranstaltung ist als Vortrag geplant, der genug Raum für Nachfragen und Diskussion lässt. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, eigene Erkenntnisse können aber eingebracht werden.

Workshop: Die extreme Rechte und der Klimawandel

Veranstaltung 30.08.2021

Der Klimawandel "ein aus kranken Gehirnen ausgeschwitztes Weltuntergangs-Szenario" (Karsten Hilse; MdB AfD; Sprecher Naturschutz, Umwelt, Reaktorsicherheit)? Klimaschutz als "ein monströses Deindustrialisierungsprogramm“ (Alice Weidel; MdB AfD; Bundessprecherin)? Die extreme Rechte leugnet in großen Teilen den menschengemachten Klimawandel und lehnt die notwendigen Maßnahmen entschieden ab.

Neue Dossiers

Am 26. September 2021 wird der 20. Deutsche Bundestag gewählt. Zur Wahl zugelassen sind in Sachsen insgesamt 22 Parteien, darunter mehrere der extremen Rechten wie die AfD, Der III. Weg und die NPD sowie die aus dem Spektrum von...
Die Dokumentationsplattform chronik.LE dokumentiert einen Redebeitrag der Israelin Coral Guter, den sie am 21. Mai bei der Kundgebung "Schalom – Solidarität mit Jüdinnen und Juden in Leipzig“ vor dem Neuen Rathaus in Leipzig gehalten hat....
Am Freitag, den 12. März sprach der Vorsitzende Richter Jens Kaden das Urteil in einem außergewöhnlichen Verfahren. Nach sechs Prozesstagen befand er Philipp Sch., einem ausgebildeten Soldaten des Kommando Spezialkräfte (KSK) für schuldig, gegen das...
Ende September 2020 wird die Telegramgruppe „Freiheitsboten_Nordsachsen_Torgau_Delitzsch_Oschatz“ gegründet, in der der Protest gegen die Corona-Hygienemaßnahmen befördert wird. Inhaber ist der AfD-Stadtrat Ralph Olenizak aus Mügeln. Nach kürzester...
Am 7. Januar 2020 laden Journalist*innen von „Funk“, dem jungen Angebot der ARD, eine Reportage ins Netz: „Spannervideos: Wer filmt Frauen auf Toiletten?“. Darin deckt die Journalistin Patrizia Schlosser die Geschichte eines Mannes auf, der heimlich...
M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 

Ereignisse nach Orten

Nordwest Nord Nordost Ost Südost Mitte Süd Südwest Altwest West