Alternatives Projekt von Neonazis angegriffen

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

8.

Mai
2019
Mittwoch

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch kommt es in einem Ladenprojekt in der Leipziger Gorkistraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Vorausgegangen war dem der Rauswurf von drei Neonazis aus dem Projekt. Diese werfen daraufhin Flaschen auf das Gebäude und rufen sexistische, rassistische und antisemitische Beleidigungen. Durch Eintreten der Ladentür verschaffen sie sich erneut Zugang, weswegen es zu einem Handgemenge kommt, in dessen Verlauf die Neonazis aus dem Laden gedrängt werden können. Einer Person bricht ein Neonazi durch eine Kopfnuss die Nase. Das Ladenprojekt wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach Ziel von neonazistischen Anfeindungen.

Quelle: 

chronik.LE