Angriff auf Kinder- und Jugendclub in Schkeuditz

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

28.

März
2010
Sonntag

In der Nacht zu Sonntag wurde der Kinder- und Jugendtreff "Neue Welle" von Unbekannten attackiert. Aufgrund von weiteren Vorfällen im Vorfeld werden Neonazis hinter dem Angriff vermutet.

Die Täter/innen hatten in der Nacht auf Sonntag, den 28. März, 13 der insgesamt 18 Scheiben an der Vorderseite des Gebäudes in der Weststraße eingeworfen. Steine und Flaschen, die in das Gebäude geworfen wurden, sowie die entstandenen Scherben, verursachten weiterhin Schäden im Innenbereich der Einrichtung. Obwohl die Täter/innen bislang nicht ermittelt werden konnten, wird die Tat in einem Kontext neonazistischer Aktivitäten um den Kinder- und Jugendtreff gesehen. So wurde das Haus im Vorfeld des Angriffs unter anderem mehrfach mit neonazistischen Parolen besprüht, die einen "Nationalen Sozialismus" forderten und einen imaginierten deutschen "Volkstod" als Produkt der Demokratie propagierten.