Anti-Antifa-Sticker in Stötteritz geklebt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

21.

November
2021
Sonntag

Vermutlich in der Nacht von Samstag zu Sonntag (20./21.11.) werden in Stötteritz zahlreiche neonazistische Sticker verklebt, besonders betroffen ist die Papiermühlstraße. Unter den Motiven finden sich Bedrohungen politischer Gegner_innen, wie "Anti Antifa", "Zecken boxen" und neuerdings auch "Stötteritz gegen die Antifa".

In der jüngsten Vergangenheit kam es in Stötteritz zu Bedrohungen politischer Gegner_innen sowie zu einer vermehrten Zunahme neonazistischer Propaganda. Im April 2021 fand aus diesem Grund auch eine antifaschistische Kundgebung statt.

Quelle: 

chronik.LE