Antisemitische und neonazistische Schmierereien

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

19.

April
2021
Montag

Auf einer Fassade auf der Eisenbahnstraße befinden sich wirre Schmierereien, die mit schwarzem Stift angebracht wurden. Die öfter in Leipzig auf Werbeflächen und Haltestellen auftauchenden und vermutlich von derselben Person stammenden Texte vermitteln geschichtsrelativierende, verschwörungsideologische und explizit antisemitische Inhalte.

Quelle: 

Mail vom 19.04.
"Hallo ChronikLE,

im Anhang Kritzeleien an der Fassade der Eisenbahnstr. 115."