Antisemitische Schmierereien gegen Leipziger Fußballverein

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

29.

August
2018
Mittwoch

An der Ecke Friesen-/Hans-Driesch-Straße wird ein an einem Stromkasten befindliches Graffiti von BSG Chemie Leipzig übermalt. Mit blauer Farbe wird der Schriftzug "LOK Anti-BSG" angebracht. Über einen vorher angebrachten BSG-Schriftzug wird ein Davidstern gemalt.
Am Cottaweg werden ähnliche Graffiti angebracht. So ist dort über einem Chemie-Logo ebenfalls ein Davidstern sowie der Schriftzug "JDN CHM" (für "Juden Chemie") geschmiert.
Immer wieder wird der Verein und die Fans von BSG Chemie Leipzig antisemitisch diffamiert (Vgl. u.a. Oktober 2017).
Über einen BSG-Schriftzug wird die Erklärung "Das = Homö Homo" angebracht und der Verein somit noch homosexuellenfeindlich angefeindet. Weiterhin sind am Cottaweg die Schriftzüge "Pussy Lecker" und "AfD" angebracht.

Quelle: 

chronik.LE