Auto von LINKEN-Politiker ausgebrannt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

13.

Oktober
2018
Samstag

Das Wahlkampfauto des LINKEN-Politikers Sören Pellmann (MdB) brennt in der Nacht von Freitag zu Samstag gegen 3.20 Uhr komplett aus. Zwei weitere Fahrzeuge werden durch den Brand ebenfalls stark beschädigt.
Das Auto war nicht als Parteiauto erkennbar, allerdings waren vor dem Feuer ein Foto sowie ein Schriftzug von Pellmann am Auto angebracht gewesen. Weiterhin lagen im Auto Werbematerialien für die bald darauf in Berlin stattfindende "Unteilbar"-Demonstration.
Da das Auto kurz zuvor generalüberholt wurde und weiterhin mehrere Tage nicht bewegt wurde schleißt der Abgeordnete eine Selbstentzündung aus. Pellmann zu dem Anschlag: „Ich werde mich durch diesen Angriff in meiner politischen Arbeit nicht beeindrucken lassen. Auch mein Engagement für die sozial schlechter Gestellten und gegen Nazis und Rassisten werde ich uneingeschränkt fortsetzen."

Quelle: