Bedrohung via Telegram

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

18.

März
2021
Donnerstag

Mehrere Personen erhalten via Telegram die Nachricht, dass ihre Adresse veröffentlicht sei. Einer Betroffenen wird geschrieben, dass sie jetzt ihr "braunes wunder" erleben werde. Sie wird weiterhin als "kleines linkes bastardkind" (Schreibweise im Origial) diffamiert. Der Absender ist ein bekannter Hooligan des 1. FC Lokomotive Leipzig welcher z.B. zur Querdenken-Demonstration am 07.11.2020 mit einer Gruppe Hooligans am Hauptbahnhof Antifaschist_innen angegriffen hat.

Quelle: 

chronik.LE