Borna: Wahlplakate von SPD und Linken zerstört

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

12.

Mai
2008
Montag

Am Pfingstmontag stellte die Polizei nach einem Zeugenhinweis gegen 22:50 Uhr vier Tatverdächtige, die in der Bahnhof- und Stauffenbergstraße Wahlplakate von SPD und der Linkspartei zerstörten. Zumindest eine der Personen soll der Neonazi-Szene zuzuordnen sein.

Zudem wurde eine Schreckschusspistole sichergestellt, für die der erforderliche Waffenschein nicht vorgelegt werden konnte. Somit liegt ein Verstoß gegen das Waffengesetz vor. Es wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Waffengesetz erstattet.