Colditz: Schlägerei nach Nazikonzert

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

21.

März
2010
Sonntag

Im Stadtgebiet Colditz kam es in den frühen Morgenstunden zu körperlichen Auseinandersetzungen mehrerer zumeist alkoholisierter Personen im Wettiner Ring und am Baderberg, berichtet die Polizeidirektion Westsachsen. Laut Opferberatung RAA sollen daran mehrere Neonazis beteiligt gewesen, die zuvor ein Szenekonzert besucht hatten.

Das Konzert fand auf dem Gelände eines stadtbekannten Unterstützers der Neonaziszene statt. Der Holzhändler N. hat einen Teil seines Grundstücks zu einem Veranstaltungsort umgebaut. Dort soll nun regelmäßig die lokale Neonazi-Szene feiern.