Colditz: Schmierereien zum Heß-Todestag

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

17.

August
2008
Sonntag

In Colditz beschmierten Unbekannte mehrere Häuser mit Parolen neonazistischen Inhalts. So wurde u.a. "Mord nach 46 Jahren" gesprüht, wodurch ein Bezug zu Hitlers Stellvertreter, dem verurteilten Kriegsverbrecher Rudolf Heß, hergestellt werden sollte. Heß hatte sich 1987 im alliierten Kriegsverbrecher-Gefängnis Berlin-Spandau erhängt.