Connewitz: Jugendliche werden mit Pistole bedroht

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

4.

Februar
2010
Donnerstag

Am Donnerstag werden in Connewitz gegen 14 Uhr mehrere Jugendliche von einem jungen Mann mit einer Pistole bedroht.

In Connewitz beginnen einige Jugendliche im Kreuzungsbereich Brandtstraße Ecke Teichstraße eine kleine Schneeballschlacht. Auch ein aus Richtung Forstamt kommendes Auto (Opel Vectra) wird von einem Schneeball getroffen. Sofort stoppt der Wagen, der Fahrer lehnt sich aus dem Fenster, beleidigt die Jugendlichen und richtet eine Pistole auf sie. Diese können fliehen. Der PKW fährt weitere dreimal die Strecke Teichstrasse - Wildpark entlang und stellt sich dann mit seinem Hund (Pit Bull) vor die Unterführung und wartet dort.

Die informierte Polizei traf nach etwa 30 min ein und kann niemanden mehr feststellen.

Auf der Heckscheibe des Autos klebte ein Aufkleber der bei Nazis sehr beliebten Bekleidungsfirma "Pittbull Deutschland" sowie ein Aufkleber mit der menschenverachtenden Forderung "Todesstrafe für Kinderschänder".

Quelle: 

chronik.LE