Delitzsch: Fangruppierung randaliert bei Fußballturnier - Teil der Täter stammt aus der Neonaziszene

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

27.

Dezember
2009
Sonntag

Laut einer LVZ-Meldung vom 29.12.2009 haben bei einem Fußball-Hallenturnier in Delitzsch "polizeibekannte Rechtsradikale" einer Eilenburger Fangruppierung randaliert. Sie rissen Stühle aus der Verankerung und beschimpften und bedrohten Spieler. Laut LVZ verorteten "Eilenburger Kreise" die Randalierer allerdings nur zum Teil in der Eilenburger Fanszene - die Täter seien teilweise aus Halle und Magdeburg angereist. Am nächsten Tag berichtete die LVZ von "erdrückender Beweislast" gegen "polizeibekannte Störenfriede" aus Magdeburg und Halle. Ein "Drahtzieher" der Ausschreitungen sei aber ein Eilenburger Neonazi.