Drohmail an Projekt- und Abgeordnetenbüro Linxxnet

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

8.

Juni
2021
Dienstag

Das offene Projekt- und Abgeordnetenbüro Linxxnet erhält immer wieder Post und Mails, in denen konkret der Landtagsabgeordneten Juliane Nagel oder Linken allgemein gedroht wird. Diesmal stammt eine Mail vermutlich von einem pensionierten Polizisten ("police officer in pension") aus Aalen (Baden-Württemberg). Dieser bezieht sich auf Lina E., welche zur Zeit unter anderem wegen des Vorwurfs, Neonazis angegriffen zu haben, in Untersuchungs-Haft sitzt. Der Absender will ihre Haft so gestalten, "dass sich Lina mit dem ernsthaften Gedanken eines Suizids befasst". Eine rechtsstaatliche Behandlung mit Unschuldsvermutung sieht anders aus.