DVU und REP zur Europawahl 2009 - Wahlergebnisse in Leipzig

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

7.

Juni
2009
Sonntag

Die Republikaner (REP) sowie die Deutsche Volksunion (DVU) erhielten zur Europawahl 2009 insgesamt 4182 Stimmen von den Leipziger Wähler_innen. So machten 2632 Personen bei den Republikanern ihr Kreuz. Das entspricht einem Stimmenanteil von 1,6%. Damit liegen die Republikaner auf nahezu gleichem Niveau wie zur letzten Europawahl 2004 (1,7%). 1550 Personen wählten die DVU, ein Anteil von 0,9%.

Mit zusammen 2,5% kommen beide Parteien auf einen etwas geringeren Anteil, als ihn die NPD zur Stadtratswahl am selben Tag verbuchen konnte (2,9%). Die neonazistische NPD war aufgrund einer Absprache mit der DVU nicht zur Europawahl angetreten. In Zusammenhang mit den geringen Wahlkampfbemühungen in Leipzig (einzig wahrnehmbar waren einige DVU-Plakate) lässt dies auf eine relativ stabile extrem rechte Stammwählerschaft schließen.