Eilenburg: Mehrfamilienhaus mit Hakenkreuzen beschmiert

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

10.

September
2017
Sonntag

An zwei Mehrfamilienhäusern am Nordring in Eilenburg haben Unbekannte Hakenkreuze und "zwei ineinander stehende Dreiecke (ähnlich Davidstern) mit einem mittig eingefassten 'J'" gesprüht. Zugleich beschmierten sie die Haustüren und und die Außenfassade im "SS"-Runen.
Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im Januar 2018 eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.

Quelle: 

* PD Leipzig vom 12.09.2017: "Hakenkreuze prangten am Mehrfamilienhaus"
* Antwort auf die Kleinen Anfrage Drs.-Nr.: 6/10941: "Antisemitische Überfälle, Sachbeschädigungen, Leugnung der Shoa und andere antisemitische Straftaten im Monat September 2017" (Kerstin Köditz, S. 3)
* "kleine Anfrage "Juristische Folgen von Straftaten im Phänomenbereich "Politisch motivierte Kriminalität - rechts" im Monat Januar 2018" von Kerstin Köditz