Eilenburg: Neonazis randalieren in Jugendclub

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

6.

Februar
2010
Samstag

In Eilenburg haben Neonazis im Jugendclub des FSV Schwarz/Rot Eilenburg randaliert. Laut einer Polizeimeldung sei die Gruppe zwischen 3.30 und 5.30 im Haus VI in der Dr.-Belian-Straße gewesen. Nachdem ein Verantwortlicher einer Person Hausverbot erteilt habe, sei es zu "verbalen und tätlichen Auseinandersetzungen" gekommen, auch hätten die Täter "rechte Parolen skandiert". Nun ermitteln die Behörden wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und des Verwendens von verfassungswidrigen Kennzeichen.

Quelle: 

PM der PD Westsachsen vom 08.02.2010