Erneut antisemitische Schmiererei in Schkeuditz angebracht

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

6.

März
2020
Freitag

Unbekannte bringen in Schkeuditz erneut eine antisemitische Schmiererei angebracht. Diesmal sprühen Wort "Judenpack" an einer Friedhofsmauer. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.
Ähnliche Schmierereien wurden bereits im November und Dezember 2019 sowie im Januar 2020 angebracht.