Erneuter Angriff auf das Rote Antiquariat

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

6.

Februar
2009
Freitag

In der Nacht von Freitag auf Samstag werden gegen 23.00 Uhr zum wiederholten Mal die Schaufensterscheiben der linken Buchhandlung "Rotes Antiquariat" in der Bornaischen Straße in Connewitz mit Steinen eingeworfen.

Bereits am 6. September 2008 gab es Angriffe auf das "Rote Antiquariat" sowie die Buchhandlung "el Libro" und das nahegelegene Abgeordneten- und Projektebüro "Linxxnet". Das "Linxxnet" war auch Ziel eines Angriffs am 11.05.2007, ein vor dem Projekt geparkter Bus der Linkspartei wurde am 6.11.2008 zerstört.

Wie schon 2007 und 2008 wird auch diesmal von einem politisch motivierten Angriff ausgegangen.

Quelle: 

PM LinXXnet e.V., 07.02.2009