"Führer-Lied" beim Sachsenpokal

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

15.

Dezember
2018
Samstag

Beim Fußballspiel der Vereine BSG Chemie Leipzig und des 1. FC Lokomotive Leipzig im Sachsenpokal singt eine Gruppe von Anhängern der BSG Chemie Leipzig das "Führer-Lied" ("Wenn das der Führer wüsst’, was Chemie Leipzig ist, dann wär’ er auch in Leutzsch, denn Leutzsch ist deutsch!"), daraufhin kommt es zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit anderen Fans der BSG Chemie Leipzig.

OrdnerInnen des Vereins schreiten ein und begleiten die Personen, die das "Führer-Lied" gesungen haben aus dem Stadion. Sie müssen ärztlich versorgt werden. Auch die Polizei kam zu der Situation dazu, musste aber nicht eingreifen.

Quelle: 

Augenzeug*innen