Frau wegen Behinderung beleidigt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

9.

Dezember
2011
Freitag

Eine Frau mit Behinderung wurde am Freitag durch einen Mann in Leipzig beleidigt und herabgewürdigt. Wie das Justizministerium in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage zu "Juristische Folgen von Straftaten im Phänomenbereich 'Politisch motivierte Kriminalität - rechts' im Monat April 2012" mitteilte, wurde der Täter deshalb zu einer Geldstrafe in Höhe von 75 Tagessätzen verurteilt.