Geschichtsrevisionistischer Zettel an Bank angebracht

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

13.

Oktober
2021
Mittwoch

An einer Bank entlang des Radwegs in Verlängerung der Rolf-Axen-Straße wird ein selbstgemachte Schild angebracht. Auf dem einlaminierten Schild ist zu lesen: "Nur für Geimpfte", darunter der Hashtag "#Geschichte wiederholt sich". Der_die unbekannte Verfasser_in bezieht sich damit auf die von den Nationalsozialisten erlassenen Rassegesetze, die über Verbotsschilder mit Aufschriften wie "Nur für Arier" durchgesetzt wurden. Hierbei wird ein geschichtsrevisionistischer Vergleich zwischen der NS-Diktatur und der aktuellen Impfkampagne gezogen, der die Verbrechen der NS-Zeit verharmlost.

Quelle: 

chronik.LE