Gewalttätiger LVB-Kontrolleur

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

16.

Juli
2020
Donnerstag

Ein Kontrolleur der LVB attackiert an der Haltestelle Waldplatz einen Mann aus Australien wegen eines fehlenden Tickets. Dabei würgt der Kontrolleur den Mann über eine Minute lang am Hals. Augenzeug_innen berichten von rassistischen Äußerungen des Kontrolleurs. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. In der Vergangenheit fielen mehrmals Kontrolleure durch rassistisches und gewalttätiges Verhalten im Rahmen von Fahrkartenkontrollen auf.