Grünau: Naziprovokation am Bürger_innenbüro der Linken

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

12.

Juli
2016
Dienstag

Am Dienstag Mittag erhielt die Mitarbeiterin des Bürger_innenbüros der Linken-Landtagsabgeordneten Cornelia Falken und des Linken-Stadtrats Sören Pellmann Besuch von einem bekennenden Nazi. Er stellte Fragen zu dem vor dem Bürger_innenbüro platzierten Infostand und verabschiedete sich mit dem Hitlergruß und den Worten "Heil Hitler".

Wenig später kehrte derselbe Nazi zurück, schlug den Infostand mit samt dem darauf liegenden Material zu Boden und rannte davon. Passant_innen machten die Mitarbeiterin darauf aufmerksam, dass weitere Nazis das Geschehen aus der Distanz beobachteten.

Der Vorfall wurde bei der Polizei angezeigt und aufgenommen. Zurzeit wird wegen des Verwendens von verfassungswidrigen Kennzeichen ermittelt.
Dies ist bereits der zweite Angriff auf das Bürgerbüro in Leipzig-Grünau in diesem Jahr.