Hakenkreuz in Stötteritz angebracht

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

16.

Februar
2021
Dienstag

In der Nacht von Montag auf Dienstag schmieren Unbekannte ein Hakenkreuz auf eine Fassade in der Schönbachstraße. Das Zeichen wird gegenüber des Konsums angebracht. In der Vergangenheit kam es in Stötteritz immer wieder zu Stickeraktionen mit neonazistischem Inhalt und zu Propagandaaktivitäten der extremen Rechten. In einem Podcast beschwört der Identitären-Aktivist Alex Malenki eine Bedrohung des nationalen Terrains in Stötteritz. Das Viertel gilt unter Rechten als "Nazikiez".

Quelle: 

chronik.LE