Hakenkreuz in WhatsApp-Gruppe gestellt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

4.

September
2019
Mittwoch

Ein Erwachsener stellt ein Foto mit einem Hakenkreuz in eine WhatsApp-Gruppe. Dafür wird er wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 40 Tagessätzen verurteilt. Bei der Strafzumessung wird das politische Motiv strafverschärfend berücksichtigt.