Hakenkreuze in Eilenburg

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

15.

September
2010
Mittwoch

In Eilenburg schmierten mehrere Tatverdächtige mit weißer und roter Kreide rechtsgerichtete Zeichen (Hakenkreuze, Runen) und Sprüche auf den Fußboden des Jugendklub in der Belianstraße. Die Täter sind der Polizei namentlich bekannt.

Quelle: 

PM PD Westsachsen 15.09.2010