Hakenkreuze im Klassenzimmer

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

3.

Dezember
2018
Montag

Unbekannte ritzen Hakenkreuze Schulbänke ein und beschmieren die Wände eines Klassenzimmers ebenfalls mit Hakenkreuzen. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird eingestellt, da keine Tatverdächtigen ermittelt werden können.
An welcher Leipziger Schule der Vorfall passierte, ist aus den Informationen des Justizministeriums nicht ersichtlich.