Hitlergruß gegen antirassistische Demonstration im Leipziger Osten

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

10.

Juli
2019
Mittwoch

Am Rande einer Kundgebung, die zur Solidarität mit einem am 9. Juli abgeschobenen Syrer aufruft, zeigt ein 52-jähriger Mann den Hitlergruß in Richtung der Demonstrant_innen. Dies geschieht aus einer Gruppe dem Anschein nach betrunkener Männer, die sich in der Nähe der Demonstration positioniert und den Konflikt suchen. Gegen ihn wird nun wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.

Quelle: 

Twitter-Meldung: Angela Fuchs
Twitter-Meldung: Angela Fuchs
LVZ online: Soli-Demo nach Abschiebung und Protesten in Leipzig