Hitlergruß in Leipzig gezeigt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

21.

April
2014
Montag

Ein Erwachsener zeigt aus einem Militärfahrzeug heraus mehrfach den Hitlergruß. Dafür wird er im März 2018 (!) wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 70 Tagessätzen verurteilt.

Wo genau der Vorfall in Leipzig stattfand, ist der Beantwortung der Kleinen Anfrage nicht zu entnehmen.

Quelle: 

Antwort auf die Kleine Anfrage, Drs.-Nr.: 6/12944: "Juristische Folgen von Straftaten im Phänomenbereich 'Politisch motivierte Kriminalität - rechts' im Monat März 2018"