Hitlergruß vor dem NPD-Zentrum in Lindenau

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

8.

Mai
2011
Sonntag

Am 8. Mai demonstrierten anlässlich des "Tags der Befreiung" bis zu 300 Menschen gegen das NPD-Zentrum in der Odermannstraße 8 in Leipzig-Lindenau. Als die Demonstrant_innen die Odermannstraße erreichten, postierten sich rund 10 bis 15 Neonazis auf dem Gehweg vor dem Grundstück, um die Demonstrationsteilnehmer_innen zu provozieren und zu fotografieren. Nach Angaben der Leipziger Internetzeitung zeigte dabei einer von ihnen den Hitlergruß. Die die Demo begleitenden Polizeibeamt_innen schritten jedoch nicht gegen diese Straftat ein, sondern gingen gegen Demonstrationensteilnehmer_innen vor, die sich vor den fotografierenden Neonazis mit Transparenten und Sonnenbrillen schützen wollten.

Quelle: 

L-IZ vom 08.05.2011, Augenzeug_innen