JN Muldental feiert "Sonnenwende" mit Kartoffelsuppe und HJ-Liedern

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

21.

Juni
2010
Montag

Der Stützpunkt der NPD-Jugendtruppe "Junge Nationaldemokraten" (JN) im Muldental feierte "Sommersonnenwende" mit Lagerfeuer, Kartoffelsuppe und deutschem Liedgut. U.a. wurde das HJ-Lied "Ein junges Volk steht auf" geschmettert.

In ihrer völkischen Konstruktion der deutschen Nation stellen sich Nazis gern in die Tradition germanischer Mythen und Riten - zumindest was sie dafür halten. Zur Zeit des Nationalsozialismus belebten die Nazis auch die angeblich altgermanischen Sonnenwendfeiern wieder. „Volk, Blut und Boden“ sollen bei der Feier symbolisch miteinander integriert werden.

Quelle: 

Webportal das neonazistischen "Freien Netz/Aktionsbüro Nordsachsen" vom 28.06.2010, Youtube-Video