Kühnengruß in Leipzig gezeigt

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

4.

April
2016
Montag

Ein Erwachsener zeigt in Leipzig den Kühnengruß. Dieser stellt ein Abwandlung des Hitlergrußes dar und bezieht sich auf den besonders in den 1980er Jahren aktiven Neonazi Michael Kühnen. Für diesen Kühnengruß sowie einen weiteren am 04. Juli 2016 wurde er im Dezember 2016 wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in zwei Fällen zu einer Gesamtgeldstrafe in Höhe von 60 Tagessätzen verurteilt.