Linken-Politikerin per Mail bedroht

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

12.

Dezember
2018
Mittwoch

Die Politikerin Juliane Nagel (MdL) der Partie DIE LINKE erhält eine Email, in der sich der_die Absender_in wünscht, dass die Abgeordnete Opfer von Kriminalität durch Geflüchtete werde. Kriminelle Geflüchtete seien nach der Meinung des Absenders nicht schützenswert.

Quelle: 

Juliane Nagel, chronik.LE

AnhangGröße
Image icon 2018_12_12 Juliane Nagel.jpeg11.17 KB