Machener CDU-Mitglied teilt neonazistische Propaganda

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

10.

Februar
2020
Montag

Ein CDU-Mitglied aus Machern verbreitet unter dem Fake-Account "Peter A. Brandis" neonazistische Propaganda. In mehreren lokalen Facebook-Gruppen, unter anderem in Machern, Brandis, Naunhof und Borsdorf, teilt er Bilder mit Wehrmachtssoldaten und beleidigt Politiker_innen.

Hinter dem Account steckt mutmaßlich das Machener CDU-Mitglied Mike R., zeitweilig Schatzmeister der örtlichen Partei. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Beleidigung in Tateinheit mit Verstoß gegen das Kunsturheberrecht gegen den Tatverdächtigen. Er wird im Juni 2021 zu einer Geldstrafe von 20 Tagessätzen zu je 14 Euro verurteilt.

Quelle: 

LVZ-Online vom 10.02.2020: CDU-Mitglied aus Machern soll Nazi-Propaganda verbreitet haben
MDR vom 11.02.2020: Schmutzige Wäsche bei Bürgermeisterwahlkampf in Machern
Webnews Landkreis Leipzig vom 12.02.2020: Schatzmeister der CDU Machern als rechter Troll unterwegs
LVZ-Online vom 13.06.2021: Geldstrafe für Macherner Facebook-Troll