Morddrohung gegen Geflüchtete nahe Erstaufnahmeeinrichtung

Druckeroptimierte VersionAls Email versenden

8.

Januar
2016
Freitag

Die in der Nacht zu Freitag an Gebäuden des Sportcampus an der Jahnallee gesprühten Schriftzüge könnten den Hass der Verfasser kaum deutlicher zum Ausdruck bringen: Mit "Fuck Refugees! – Verbrennt Sie!!!" wird den in der Ernst-Grube-Halle untergebrachten Menschen der Tod gewünscht. Weitere Parolen lauten schlicht "Scheiss Flüchtlinge" und "Verpisst euch".

Die Sporthalle auf dem Universitätsgelände wird seit Sommer 2015 vom Freistaat als Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende genutzt. Laut einer Sprecherin der für die Unterbringung zuständigen Landesdirektion wurden die Schmierereien umgehend entfernt und Anzeige gegen die unbekannten Täter_innen erstattet.

Bereits in der Vergangenheit wurden an Unterkünften für Geflüchtete sowie an Ortseingangsschildern in Leipzig und Umgebung Parolen wie "Refugees not welcome" hinterlassen.